+
Am Freitag hat die italienische Küstenwache 550 Flüchtlinge von Schlauchbooten gerettet.

Verteilt auf vier Schlauchboote

Italiens Küstenwache rettet 550 Flüchtlinge

Rom - Die italienische Küstenwache hat am Freitag rund 550 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet.

Die Menschen hätten sich auf vier Schlauchbooten befunden und seien in Einsätzen unter Leitung der Küstenwache auf sichere Schiffe gebracht worden, teilte die Küstenwache mit. Am Abend seien noch mehrere Einsätze am Laufen gewesen, die unter schwierigen Wetter- und Seeverhältnissen stattfänden.

Die Nichtregierungsorganisation SOS Méditerranée teilte mit, sie habe zwei Verstorbene von einem Flüchtlingsboot geborgen. Ein Schiff der Organisation habe von diesem Boot zugleich 193 Flüchtlinge lebend retten können, teilte ein Sprecher über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Die Zahl der Bootsflüchtlinge, die 2016 von der nordafrikanischen Küste nach Italien kamen, hatte einen neuen Höchststand erreicht. Bis Anfang Dezember wurden mehr als 171.000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet und nach Italien gebracht.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
SPD, CSU und CDU haben in ihren Sondierungen einen Kompromiss zum Familiennachzug gefunden. Doch Stand heute weiß niemand, ob und wann die große Koalition kommt. Die …
Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Ein mutmaßlicher IS-Anhänger soll das siebenjährige Kind seiner Lebensgefährtin zum Kindersoldaten trainiert haben. Geplant war offenbar ein Bombenanschlag auf eine …
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der bisherige Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, muss sich der Überprüfung vor dem …
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?
Eine enge Freundschaft zwischen Angela Merkel und Sebastian Kurz war es bisher nicht. Als Außenminister gehörte der Österreicher zu den Kritikern der deutschen …
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?

Kommentare