1 von 74
Die Welt trauerte und Bayern weinte: Vor 25 Jahren ist Ministerpräsident und CSU-Übervater Franz Josef Strauß am 3. Oktober 1988 im Alter von 73 Jahren gestorben. Wir blicken in vielen - bislang auch unveröffentlichten - Fotos zurück auf die Trauer um den Landesvater.
2 von 74
Am 1. Oktober 1988 bricht Strauß bei einem Jagdausflug in der Nähe von Regensburg vor Beginn einer von Johannes von Thurn und Taxis veranstalteten Hirschjagd zusammen. Der Ministerpräsident wird ins Regensburger Krankenhaus der Barmherzigen Brüder gebracht. Das Bild zeigt einen Hubschrauber vor dem Krankenhaus.
3 von 74
Strauß-Sohn Max steigt aus einem Hubschrauber.
4 von 74
Ein Ordensmann der Barmherzigen Brüder geht zum Krankenhaus.
5 von 74
Am 3. Oktober 1988, um 11.45 Uhr, stirbt Franz Josef Strauß an multiplem Organversagen im Krankenhaus. Geschockte Münchner lesen die tz-Nachricht am Pressehaus in der Paul-Heyse-Straße.
6 von 74
Ein Münchner Taxler hat einen Trauerflor an seinem Auto angebracht.
7 von 74
Der Ministerrat in der Bayerischen Staatskanzlei trauert.
8 von 74
Das leere Arbeitszimmer des Ministerpräsidenten. Auf dem Arbeitstisch ein Foto mit Trauerrand.

Vor 25 Jahren: Bayern weint um Franz Josef Strauß

München - Vor 25 Jahren: Bayern weint um Franz Josef Strauß

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Aus der Landtagswahl in Niedersachsen ist die SPD von Ministerpräsident Stephan Weil Prognosen zufolge als stärkste Kraft hervorgegangen. In der Wahlkampfzentrale …
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ
Am Sonntag wählt Österreich einen neuen Nationalrat. Die Kandidaten haben sich bereits Mittags auf den Weg zu den Wahlurnen gemacht.
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ
Hamas und Fatah einigen sich auf Abkommen zur Versöhnung
Es wäre das Ende eines zehnjährigen Bruderkriegs: Hamas und Fatah sind aufeinander zugegangen. Doch Versöhnungsversuche in der Vergangenheit sind immer wieder …
Hamas und Fatah einigen sich auf Abkommen zur Versöhnung
Puigdemont will Unabhängigkeit Kataloniens durchziehen
Hunderttausende demonstrieren in Barcelona für den Verbleib Kataloniens bei Spanien. Regionalregierungschef Puigdemont zeigt sich unbeeindruckt. Auf Biegen und Brechen …
Puigdemont will Unabhängigkeit Kataloniens durchziehen

Kommentare