+
Angela Merkel als Mumie? Wohl kaum.

Missglücktes Wortspiel

Jamaica: Merkel als Mumie bezeichnet?

Berlin - Angela Merkels Triumph bei der Bundestagswahl 2013 findet weltweit Beachtung. So auch in Jamaica, wo es in einem Artikel zu einer lustigen Doppeldeutigkeit kam.

Auch in Jamaica hat man Angela Merkels Triumph bei der Bundestagswahl 2013 zur Kenntnis genommen und versucht, zu bewerten. Dabei ist einem englischsprachigen Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP ein kleines - wahrscheinlich ungewolltes - Wortspiel missglückt. Die Agentur, unter anderem zu lesen bei jamaicaobserver.com, schreibt über Merkel, dass sie von Deutschen als "Mummy" bezeichnet wird. Die deutsche Übersetzung könnte neben "Mami" oder "Mutti" auch "Mumie" sein. Eine Anspielung auf den emotionslosen, "toten" Regierungsstil der Kanzlerin?

Wohl kaum, denn im nächsten Halbsatz wird die Kanzlerin als "die mächtigste Frau der Welt" genannt. Nichtsdestotrotz löst die Doppeldeutigkeit des Wortes - besonders bei Merkel-Gegnern - ein kleines Schmunzeln aus.

Wer könnte was in einer großen Koalition werden?

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

Was für Schwarz-Rot spricht und was für Schwarz-Grün

Was für Schwarz-Rot spricht und was für Schwarz-Grün

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spahn: Beiträge für Pflegeversicherung könnten steigen
Berlin/Münster (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schließt eine stärkere Anhebung der Pflegeversicherungsbeiträge als geplant nicht aus.
Spahn: Beiträge für Pflegeversicherung könnten steigen
Patienten sollen per Anruf zum passenden Arzt
Millionen Patienten bevölkern jedes Jahr die Notfallambulanzen der Kliniken - viele wären beim Hausarzt besser aufgehoben. Künftig sollen die Versicherten von …
Patienten sollen per Anruf zum passenden Arzt
Weil wirft CSU Schädigung Deutschlands vor
Die Kanzlerin geht in Urlaub, doch die Nachwehen des Asylstreits bleiben. Der Schuldige gilt als ausgemacht - und wird mit eindringlichen Mahnungen in die Sommerpause …
Weil wirft CSU Schädigung Deutschlands vor
Korruptionsaffäre um Juan Carlos spitzt sich zu
Nach seiner Abdankung im Jahr 2014 war der spanische Altkönig Juan Carlos weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Nun wird der 80-Jährige von seiner Vergangenheit …
Korruptionsaffäre um Juan Carlos spitzt sich zu

Kommentare