+
Viktor Orban

EU-Parlament

Orban kurz vor Rauswurf aus EU-Fraktion

EU-Kommissionspräsident Juncker will dem Treiben von Viktor Orban in Ungarn nicht länger zusehen. Momentan gehören beide noch der gleichen europäischen Parteienfamilie an. Wenn es nach Juncker geht, wird sich das bald ändern.

Brüssel - Der rechte ungarische Regierungschef Viktor Orban hat aus Sicht von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker keinen Platz mehr in der Europäischen Volkspartei. Dies habe er Orban Ende September deutlich gemacht, sagte Juncker der französischen Zeitung „Le Monde“ (Samstag). Der Luxemburger gehört selbst zur christdemokratischen Parteienfamilie EVP, ebenso wie CDU und CSU.

Hintergrund ist Orbans erklärtes Ziel, Ungarn zu einem „illiberalen Staat“ umzubauen, wie es heißt. Wegen Vorwürfen der Einschränkung von Grundrechten hat das Europäische Parlament ein Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn eröffnet. Im Parlament gehören die Abgeordneten von Orbans Fidesz-Partei zur EVP-Fraktion.

Juncker sieht viele Verwerfungen mit Orban

Juncker sagte der Zeitung: „Herr Orban hat keinen Platz mehr in der EVP.“ Und er fügte hinzu: „Auch wenn ich den Mann respektiere, ich seheviele Unvereinbarkeiten zwischen seinen Worten und den christlich-demokratischen Werten, auf denen die EVP-Familie gegründet ist.“

Der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, kritisierte Juncker für die Äußerungen. „Juncker sollte sich besser auf seine Arbeit konzentrieren, statt solche Diskussionen zu führen“, sagte Ziemiak dem Nachrichtenportal t-online.de. „Über die Frage, wer zur EVP gehört, entscheiden die Mitgliedsparteien gemeinsam, und nicht Jean-Claude Juncker.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soll noch ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen?
Wird in Deutschland doch noch ein großes Kohlekraftwerk angefahren? Der Energiekonzern Uniper steuert in Datteln darauf zu - und findet Unterstützung durch die …
Soll noch ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen?
GroKo beschließt bis zu 400 Euro mehr Grundrente: Wir beantworten die sieben wichtigsten Fragen
Die Rentenbezüge steigen - das hat die Große Koalition beschlossen. Doch was bedeutet das für Senioren in Deutschland? Wir beantworten die wichtigsten Aufgaben.
GroKo beschließt bis zu 400 Euro mehr Grundrente: Wir beantworten die sieben wichtigsten Fragen
Israel tötet gezielt einen Anführer des Islamischen Dschihad
Israel greift in einer gezielten Militäroperation ein führendes Mitglied einer militanten Palästinenserorganisation in Gaza an. Als Reaktion fliegen wieder Raketen auf …
Israel tötet gezielt einen Anführer des Islamischen Dschihad
CDU-Politiker Schuster: Wollen Gefährder "in Haft sehen"
Berlin (dpa) - Deutschland ist nach Ansicht des CDU-Innenpolitikers Armin Schuster ausreichend auf die Rückkehr mutmaßlicher Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat …
CDU-Politiker Schuster: Wollen Gefährder "in Haft sehen"

Kommentare