+
Während in Berlin die Koalitionsgespräche laufen, scheinen die Deutschen mit dem Wahlausgang zu hadern.

Mit dem Ergebnis unzufrieden?

Jeder Dritte wünscht sich Neuwahl des Bundestags

Berlin - Neuwahlen gewünscht: Die Deutschen scheinen mit dem Ergebnis der Bundestagswahl nicht besonders zufrieden zu sein. Laut einer Umfrage würde jeder Dritte am liebsten noch einmal wählen gehen.

Angesichts der ungeklärten Koalitionsfrage liebäugelt ein beträchtlicher Teil der deutschen Wähler mit der Möglichkeit von Neuwahlen.

Jeder Dritte sprach sich in einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Instituts TNS Infratest Politikforschung im Auftrag des Onlineportals "Huffington Post Deutschland" dafür aus, den Bundestag noch einmal zu wählen.

Der Wunsch nach Neuwahlen ist demnach vor allem in der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen mit 40 Prozent weit verbreitet. In Ostdeutschland wollen 37 Prozent neu wählen, im Westen 31 Prozent.

Bundestagswahl: Was für Schwarz-Rot spricht und was für Schwarz-Grün

Was für Schwarz-Rot spricht und was für Schwarz-Grün

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sipri-Friedensforscher: Rüstungsexporte steigen ständig
Die Zeit der politischen Entspannung ist definitiv vorbei. In den vergangenen zehn Jahren hat der Waffenhandel stetig zugelegt. Dabei kommen 56 Prozent der weltweiten …
Sipri-Friedensforscher: Rüstungsexporte steigen ständig
Yildirim-Auftritt und Fall Yücel: Schwer erträglich
Widersprüchliches fällt besonders auf, wenn die Dinge gleichzeitig passieren. Der Yildirim-Auftritt in Oberhausen und die Festsetzung eines deutschen Reporters in der …
Yildirim-Auftritt und Fall Yücel: Schwer erträglich
Ärzte fordern klare Regelung bei medizinischen Notfällen
Seit Jahren gibt es Zank zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern, wer für welche Notfälle zuständig ist. In manchen Regionen klappen die Absprachen, in …
Ärzte fordern klare Regelung bei medizinischen Notfällen
300 Flüchtlinge stürmen spanische Exklave Ceuta
Ceuta - Rund 300 Flüchtlinge haben in der Nacht zum Montag die spanische Exklave Ceuta an der Grenze zu Marokko gestürmt. Auf TV-Bildern ist zu sehen, wie sich die …
300 Flüchtlinge stürmen spanische Exklave Ceuta

Kommentare