+
AfD-Spiteznkandidat Jörg Meuthen und seine Frau Natalia Meuthen (vorher Zvekic).

Kandidat bei Europawahl 2019

Jörg Meuthen: Ehefrau, Kinder und Privates zum AfD-Spitzenkandidaten

Jörg Meuthen ist Spitzenkandidat der AfD für die kommende Europawahl 2019. Das ist über seine Frau, seine Kinder und sein Privatleben bekannt.

Jörg Hubert Meuthen (57) ist Spitzenkandidat der AfD für die Europawahl 2019. Er wurde am 29. Juni 1961 in Essen geboren. Später zog seine Familie allerdings nach Bad Ems in Rheinland-Pfalz. Seit Juli 2015 ist er neben Alexander Gauland einer der Parteivorsitzenden der AfD und seit Ende 2017 auch Mitglied im EU-Parlament.Dort ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der EFDD, welche Parteien des EU-skeptischen und rechtspopulistischen Spektrums umfasst.

Den Entschluss, der AfD beizutreten, fasste er eigenen Angaben zufolge am Abend der Bundestagswahl 2013, als Bernd Lucke in einer Sendung bei Günther Jauch durch Wolfgang Schäuble verspottet worden sei. 

Im Jahr 2014 kandidierte Jörg Meuthen bereits auf Listenplatz 10 bei der Europawahl, konnte jedoch kein Mandat erhalten. Im November 2017 wurde nach der Bundestagswahl ein Mandat der AfD im Europaparlament frei und er nahm dieses an. Im November 2018 wurde er mit über 90 Prozent zum Spitzenkandidaten für die Europawahl, die in Deutschland am 26. Mai 2019 stattfindet, von seiner Partei gewählt. Die Chancen stehen gut, dass er auch ins Europaparlament gewählt wird. In den aktuellen Umfragen liegt die AfD bei Werten um die 10 Prozent. Eine Übersicht über alle Wahlprogramme, auch das der AfD, haben wir in einem Artikel für Sie zusammengefasst.

Während über Frauke Petry, Alexander Gauland oder Björn Höcke vieles aus dem Privatleben bekannt ist, hält Meuthen seines größtenteils unter Verschluss. Vielen war er trotz seines Parteivorsitzes bei der AfD ein Unbekannter und er konnte sich in der Öffentlichkeit frei bewegen, ohne erkannt zu werden. Erst mit der Trennung von seiner zweiten Ehefrau Petra Meuthen und der Hochzeit mit der über 20 Jahre jüngeren Natalia Zvekic wurden einige Details aus seinem Privatleben bekannt.

Jörg Meuthen (AfD): Das weiß man über seine Familie

Jörg Meuthen ist bereits zum dritten Mal verheiratet. Über seine erste Ehe ist nicht viel bekannt, außer, dass er mit seiner ersten Ehefrau drei Kinder hat. Zwei weitere Kinder (acht und elf Jahre) hat der Politiker außerdem mit seiner zweiten Frau Petra Meuthen, die bei der Verwaltung der Stadt Karlsruhe arbeiten soll.

Anfang 2017 gab der 57-Jährige die Trennung von seiner zweiten Frau bekannt. Dem Magazin Focus sagte er: „Wir werden uns aber weiterhin gemeinsam um unsere zwei Kinder kümmern, meine Frau wohnt in unmittelbarer Nähe, und es gibt keinen Rosenkrieg. Wir leben in Frieden, das soll auch so bleiben.“

Über seine fünf Kinder ist in der Öffentlichkeit nichts bekannt. Da die zwei Jüngsten bei seiner Ex-Frau Petra Meuthen leben, werden diese womöglich in Karlsruhe zur Schule gehen.

Jörg Meuthen zusammen mit seiner zweiten Frau Petra Meuthen.

Als Trennungsgrund gab er sein Engagement in der Politik an. Er habe teilweise 18 Stunden am Tag gearbeitet und den Stress und die Belastung unterschätzt. Jörg Meuthen und seine Ex-Frau Petra hatten sich kennengelernt, als er noch als Professor an den Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien Karlsruhe und Offenburg arbeitete. „Ich verstehe, dass eine Frau sich darüber Gedanken macht, ob sie sich ihr Leben so vorgestellt hat“, so Meuthen gegenüber dem Focus weiter.

Jörg Meuthen (AfD) hat dritte Ehefrau

In einem Interview mit der Welt erzählte er von einem Familienurlaub an der Ostsee, als sein Telefon unaufhörlich geklingelt habe. Dabei war er damals nur stellvertretender Landesparteichef in Baden-Württemberg. Er solle für die alleinige Führung der AfD antreten, sei ihm damals geraten worden. Seit der Wahl komme er kaum noch vor zwei Uhr ins Bett. Die Welt hatte ihn damals als „die unbekannte Macht der AfD“ bezeichnet.

„Die Belastung für die Familie ist riesig“, erzählte der 57-Jährige. Seine Ex-Frau Petra Meuthen ist kein AfD-Mitglied. Wie Meuthen erzählt, hatten sie eine Vereinbarung. Nach den Landtagswahlen sollte er sich entscheiden: Entweder Berufspolitiker oder wieder Hochschulprofessor - und genau an dieser Entscheidung zerbrach wohl seine zweite Ehe. 

Kurz nach der Trennung von Petra Meuthen wurde die Beziehung zu Natalia Zvekic (36) bekannt. Diese heiratete Jörg Meuthen im Juni 2018 in Baden und sie nahm seinen Nachnamen an. Seine dritte Ehefrau ist ebenfalls Mitglied der AfD.

Das Brisante daran: Sie hat Meuthen in der AfD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin kennengelernt - wo sie angestellt war. Er war also ihr Vorgesetzter. Doch zwei Wochen nach Beginn der Beziehung habe sie dort gekündigt, so der Politiker. „Das hätte dann wirklich ein Geschmäckle gehabt“, sagte Meuthen der Schwäbischen Zeitung. Allerdings arbeitete sie nach der Kündigung und dem Umzug nach Stuttgart weiterhin in Meuthens Büro - jedoch unentgeltlich.

Jörg Meuthens Ehefrau: Das weiß man über Natalia Meuthen

Natalia Meuthen (vorher Zvekic) ist eine Russlanddeutsche aus Sibirien. Sie war mit dem Serben Zlatko Zvekic verheiratet, mit dem sie auch fünf Kinder hat. Im Jahr 2011 kam sie mit ihrer Familie aus Deutschland nach Serbien und fand ein Zuhause in Gajdorbra - ein ehemaliges deutsches Haus, in dem früher Donauschwaben gelebt.

Die 36-Jährige gründete dort zusammen mit ihrem Ex-Mann für eine Vereinigung, die Serben und Deutsche wieder verbinden soll und errichteten in ihrem Haus daserste Museum der Donauschwaben. Außerdem kümmerten sich die Beiden dort um die Erhaltung deutscher Kirchen und Friedhöfe. Das geht aus einem Brief, den das Ehepaar im Dezember 2012 auf der Webseite kulturstiftung.donauschwaben.net veröffentlichte, hervor.

Jörg Meuthen und seine Ehefrau Natalia Meuthen.

Auch Meuthen war von AfD-Spendenaffäre betroffen

Eine Spendenaffäre überschattet Jörg Meuthens Wahlkampf in der Europawahl. Denn wie bereits bekannt wurde, hat die AfD dubiose Wahlkampfspenden angenommen und laut Informationen des „Spiegel“ dem Bundestag sogar eine falsche Spenderliste übermittelt haben! Zunächst wurde angenommen, dass es sich dabei um Spenden an Alice Weidel und Guido Reil handelt. Doch am 7. März wurde bekannt, dass auch Meuthen selbst von der Spendenaffäre betroffen ist. Es gehe dabei um einen Betrag von 90.000 Euro, berichtete das ZDF. 

In einem Facebook-Post äußert sich Jörg Meuthen am Sonntag (24. März) selbst zur Spendenaffäre. „Ich habe nichts Unrechtes getan, und zwar weder in moralischem noch in rechtlichem Sinn. Alle anderslautenden Unterstellungen, von wem auch immer getätigt, sind falsch“, heißt es unter anderem in dem Text.

Auch andere Spitzenkandidaten der Europawahl stellen wir Ihnen näher vor. Dazu gehört zum Beispiel Ska Keller von den Grünen.

Übrigens: Laut einer Umfrage halten über 70 Prozent der Deutschen ihre Stimme bei der Europawahl für bedeutsam und sind sich der Wichtigkeit dieser bewusst. Wie der Stimmzettel für die Europawahl aussieht, sehen Sie hier. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Insider packt aus: Das sind die Drahtzieher hinter dem Ibiza-Video
Österreich: Die politischen Karrieren von Strache und Gudenus sind nach dem Ibiza-Skandal am Ende. Ein Insider packt nun exklusiv im TV aus. 
Ein Insider packt aus: Das sind die Drahtzieher hinter dem Ibiza-Video
Europawahl 2019: Wahl-O-Mat ist offline - Doch es gibt fünf Alternativen
Der Wahl-O-Mat für die Europawahl 2019 musst wegen eines Gerichtsurteils offline gehen. Zum Glück gibt es Alternativen, die wir Ihnen hier vorstellen.
Europawahl 2019: Wahl-O-Mat ist offline - Doch es gibt fünf Alternativen
Europawahl 2019: Kandidaten, Termine und Parteien - der große Überblick
Die wichtigsten Fakten zur Europawahl 2019 finden Sie hier zusammengefasst. Welche Parteien stehen zur Wahl? Wie funktioniert eine europaweite Wahl?
Europawahl 2019: Kandidaten, Termine und Parteien - der große Überblick
Europawahl beginnt in Großbritannien und den Niederlanden
Rechtsruck, Lähmung und Koalitionsgeruckel in Berlin: Die Wahl zum Europäischen Parlament wird vieles neu justieren. Den Anfang machen am Donnerstag ausgerechnet die …
Europawahl beginnt in Großbritannien und den Niederlanden

Kommentare

LeuterschachAntwort
(2)(0)

Stenz

Leuterschach
(3)(0)

Wenn die dritte Ehefrau (Migrationshintergrund) fünf Kinder mit Migrationshintergrund von einem Mann vom Balkan mit in die Ehe bringt zeigt sich, dass sich auch die AfD dem bunten Deutschland nicht entziehen kann. Was sagen eigentlich Kaliber wie Gauland, Glaser und Höcke zu so was?

treneltAntwort
(0)(0)

Ich weiß nicht, was Ihre Antwort mit meinem Beitrag zu tun haben soll, da war weder von einem gesunden Körper noch von einem gesunden Volkskörper die Rede.
Nochmal ganz langsam zum Mitschreiben:
wer eigene Kinder hat, an deren Wohlergehen auch in 40 oder 50 Jahren ihm liegt, wird möglicherweise einen anderen Blick auf riskante politische Entwicklungen haben, als Menschen ohne eigenen Nachwuchs.
Darum geht es.