Instagram-Aktion: Linken-Kandidatin Dr. Jovana Dzalto
+
Instagram-Aktion: Linken-Kandidatin Dr. Jovana Dzalto

Begeisterung im Netz

Sie malt sich einfach ihr Gesicht an: Politikerin sorgt für Wahlkampf-Lacher und erfüllt „Wählerwunsch“

  • Anna-Katharina Ahnefeld
    vonAnna-Katharina Ahnefeld
    schließen

Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz stehen am 14. März an. Eine Linken-Kandidatin sorgt mit einem gekonnten Auftritt für Aufmerksamkeit.

Friesenheim - Eine souveräne Reaktion bewies Linken-Kandidatin Dr. Jovana Dzalto kürzlich auf Instagram. Am 14. März wird im Bundesland Rheinland-Pfalz ein neuer Landtag gewählt. Die 35-Jährige kandidiert für einen Platz im Parlament. Doch eines ihrer Wahl-Plakate für die Partei Die Linke wurde verunstaltet. Anstatt sich zu ärgern, reagiert die promovierte Maschinenbau-Ingenieurin mit Coolness. Was bei ihrer Followerschaft zu Begeisterung führte, einem sogenannten „Candy Storm“.

Dabei war die Ausgangssituation nicht so erfreulich. Eine unbekannte Person beschmierte ihr Wahl-Plakat, versah das abgebildete Gesicht der Linken-Kandidatin mit einer Mono-Braue, einem Schnauzer und einem schwarzen Zahn. Ob politisch motiviert oder nicht, ist unbekannt. Und Dzalto? Bemalte ihr eigenes Gesicht, bis sie aussah, wie ihre Abbildung auf dem Plakat. Dazu versah sie das dabei entstandene Foto mit dem Kommentar: „Ich nehme die Wünsche meiner Wähler*innen ernst!“

Landtagswahlen Rheinland-Pfalz: Linken-Kandidatin reagiert cool auf Plakat-Schmiererei

Die Instagram-Community reagierte sofort. Die Aktivistin Ida Marie Sassenberg, die sich mit einer Petition dafür stark machte, „Upskirting“ illegal zu machen, kommentierte: „Frau, die ich bis vor zwei Minuten noch nicht mal kannte, FOR BUNDESKANZLERIN ASAP!“ Und auch Autorin Jasmina Kuhnke, die als „Quattromilf“ gegen Rechtsextremismus und Rassismus kämpft, postet begeisterte Emojis. Trotz der überschaubaren Followerschaft von Dzalto (knapp 1600 Follower:innen, Stand: 6. März), wird der Post viele tausend Male geliked. Sophia Passmann antwortet mit „Liebe das“. Auch die Links-Fraktion schreibt: „so wird‘s gemacht“.

Vielleicht kann die Ludwigshafenerin mit ihrer souveränen Aktion ein paar Wählerstimmen bei der anstehenden Landtagswahl für sich gewinnen. Aktuellen Umfragen zufolge liegt die Partei Die Linke in Rheinland-Pfalz bei drei Prozent, und damit unter der Fünf-Prozent-Hürde für einen Einzug ins Landesparlament. Doch für mehr Bekanntheit ihrer eigenen Person hat Dr. Jovana Dzalto gesorgt.(aka)

Für alle Wahlberechtigten, die vor der Wahl die Positionen der Parteien vergleichen möchten, gibt es den Wahl-O-Mat Rheinland-Pfalz, der dafür eine Hilfestellung bietet.

Auch interessant

Kommentare