+
Jean-Claude Juncker

Medienberichte

Juncker will mit Briten über seine Wahl reden

Berlin - Der Spitzenkandidat für die Europäische Volkspartei bei der Europawahl, Jean-Claude Juncker, will nach einem Medienbericht mit der britischen Regierung über seine Nominierung als künftiger EU-Kommissionspräsident sprechen.

Laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung (Freitag) erklärte Juncker nach Angaben von Teilnehmern vor der EVP-Fraktion des EU-Parlaments zugleich weiter: „Aber ich werde nicht auf die Knie fallen vor den Briten“. Bisher habe es keine Gesprächsangebote der Briten von offizieller Seite gegeben, sagte Juncker weiter. London lehnt die Berufung Junckers zum Kommissionspräsidenten ab.

In der Sitzung der EVP-Fraktion habe er zugleich vor der Gefahr gewarnt, dass die sich inzwischen abzeichnende EU-Kommission unter seiner Führung im EU-Parlament durchfallen könnte. Er habe „die Sorge“, dass zu wenige Frauen von den EU-Ländern nominiert würden und die Kommission deshalb vom EU-Parlament abgelehnt werden könnte. Bisher seien erst bis zu fünf Frauen als Kommissarinnen im Gespräch. Das sei weit weniger als in der bisherigen Kommission. Ihr gehören neun Frauen an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maas kritisiert Facebooks interne Löschkriterien
Nach der Veröffentlichung von internen Anweisungen an Facebook-Mitarbeiter zum Umgang mit Hass- und Gewaltinhalten hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mehr …
Maas kritisiert Facebooks interne Löschkriterien
FBI nimmt Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier
War Trump-Schwiegersohn Kushner in mögliche Absprachen mit Russland zur Beeinflussung der US-Wahl 2016 verstrickt? FBI-Ermittler interessieren sich für den …
FBI nimmt Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier
Mord-Geständnisse als Schutz vor Abschiebung?
Wer als Flüchtling eine schwere Straftat in Deutschland gesteht, erschwert seine eigene Ausweisung. Ob sie sie wirklich begangen haben oder nicht: Immer mehr …
Mord-Geständnisse als Schutz vor Abschiebung?
G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs
Die Unberechenbarkeit Trumps und die Ungewissheit im Klimaschutz und Handel stürzen die G7-Gruppe der Industrieländer in eine schwere Krise. Gastgeber Italien muss eine …
G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs

Kommentare