+
Afghanische Frau vor einem Laden für Burkas: Die geringste Abweichung von den Regeln der Taliban kann Frauen das Leben kosten. Foto: Sayed Mustafa/Archiv/Symbol

Junge Frau in Afghanistan öffentlich gesteinigt

Kabul (dpa) - Die öffentliche Steinigung eines Mädchens hat in Afghanistan für Entrüstung gesorgt. Ein Video der Steinigung verbreitete sich in sozialen Netzwerken und örtlichen Medien.

Nach Angaben der Behörden ereignete sich die Tat bereits vor mehreren Tagen in der von den Taliban kontrollierten Provinz Ghor im Westen des Landes.

Ein Stammesrat in der abgelegenen Region hatte demnach das 19 Jahre alte Mädchen des vorehelichen Geschlechtsverkehrs mit ihrem Verlobten für schuldig befunden. Der Mann sei ausgepeitscht worden, das Mädchen wurde getötet.

"Es ist unglaublich, dass die afghanische Regierung eine solche Tat zulässt", kritisierte die Frauenrechtsaktivistin Mayram Muhammadi. Die Behörden würden dem Fall nachgehen, sobald die Region wieder unter Kontrolle der Regierung sei, sagte der Polizeichef von Ghor, Mustafa Mohseni.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump sperrt die Presse aus
Washington - Donald Trump hasst Kritik - besonders wenn sie über Medien an ihn herangetragen wird. Seit Monaten schießt er öffentlich gegen Zeitungen und Fernsehsender. …
Trump sperrt die Presse aus
Ermittlungen gegen François Fillon ausgeweitet
Paris - Der Konservative François Fillon wird die Vorwürfe um den Parlamentsjob seiner Frau im Wahlkampf wohl nicht mehr los. Jetzt übernehmen Ermittlungsrichter den …
Ermittlungen gegen François Fillon ausgeweitet
Urin mit Migrationshintergrund? Spott für AfD-Anfrage
Dresden - Die AfD im sächsischen Landtag hat sich mit einer Anfrage Spott in sozialen Netzwerken eingehandelt - nicht zum ersten Mal.
Urin mit Migrationshintergrund? Spott für AfD-Anfrage
Trump will aufrüsten - und bekommt Nachhilfe-Unterricht
Washington - US-Präsident Donald Trump denkt laut über einen Ausbau des Atomwaffenarsenals nach. Das lässt bei Abrüstungsbefürwortern Alarmglocken schrillen. Auch die …
Trump will aufrüsten - und bekommt Nachhilfe-Unterricht

Kommentare