+
Binnen kurzer Zeit hätten Ambulanzen mindestens 23 Menschen in Kliniken gebracht, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Wahidullah Madschroh, am Dienstagabend (Ortszeit).

Anschlag

Nach Anschlag eines Kindes in Kabul nun acht Tote

Nach einem Selbstmordanschlag im Diplomaten- und Regierungviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul am Dienstagabend ist die Zahl der Toten auf insgesamt acht gestiegen.

Kabul - Das bestätigte am Mittwoch der Sprecher des Innenministeriums, Nadschib Danisch. Dazu gehören der Selbstmordattentäter - laut Polizei ein Junge zwischen zehn und 14 Jahren - und sieben weitere Todesopfer. Ob das Kind wusste, dass es eine Bombe mit sich trug, konnten die Ermittler zunächst nicht mit Sicherheit sagen. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte den Anschlag für sich reklamiert.

Mehrere Tote und Verletzte sind nach Erkenntnissen vom Morgen Regierungsangestellte. Besonders hart traf es das wichtige Unabhängige Direktorat für Lokale Regierungsführung (IDLG). Vier der Toten und acht der rund 20 Verletzten seien Kollegen, sagte Sprecherin Munira Jusufsada. Unter den Verletzten sei auch der stellvertretende Gouverneur der nordafghanischen Provinz Tachar. Vier verletzte IDLG-Angehörige seien in kritischer Verfassung. Das Zentrale Statistikamt des Landes meldete elf verletzte Angestellte, drei davon wurden schwer verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maas will EU mit „neuer Ostpolitik“ zusammenschweißen
Lange hat Berlin die Drei-Meere-Initiative mittel- und osteuropäischer EU-Staaten mit Skepsis betrachtet. Jetzt will Deutschland auf einmal mitmachen - als Brückenbauer …
Maas will EU mit „neuer Ostpolitik“ zusammenschweißen
Trump und Duda üben scharfe Kritik an Nordstream 2
Der Bau der Ostsee-Pipeline Nordstream 2 ist ein Rotes Tuch für die USA - wie auch für Polen. Die Präsidenten beider Ländern machten noch einmal klar, was sie von dem …
Trump und Duda üben scharfe Kritik an Nordstream 2
Bericht: Maaßen wird Staatssekretär - diese Bereiche will Seehofer ihm übertragen
Eine Krisensitzung mit Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird versetzt. …
Bericht: Maaßen wird Staatssekretär - diese Bereiche will Seehofer ihm übertragen
Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert
Die Koalitionskrise hat ein vorläufiges Ende: Hans-Georg Maaßen muss als Chef des Verfassungsschutzes seinen Platz räumen. Er rückt aber zum Verdruss der SPD, die auf …
Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert

Kommentare