+
Kolinda Grabar Kitarovic ist Kroatiens erste weibliche Präsidentin. Muss die Wahl wiederholt werden?

Juraprofessor

Präsidentenwahl in Kroatien: Ergebnis falsch?

Zagreb - Die Präsidentenwahl in Kroatien vom letzten Sonntag könnte nach Einschätzung eines Experten wegen eines schweren Fehlers der Wahlkommission angefochten werden.

Das berichteten die Medien am Mittwoch übereinstimmend in Zagreb. Die Wahlkommission habe versäumt, 60.000 ungültige Stimmen in das Ergebnis einzurechnen, sagte der Juraprofessor Vedran Djulabic der Nachrichtenseite tportal. Von der Wahlkommission war zunächst keine Reaktion zu bekommen.

Bei der Abstimmung hatte die konservative Oppositionskandidatin Kolinda Grabar Kitarovic völlig überraschend hauchdünn gewonnen. Der für die regierenden Sozialdemokraten als hoher Favorit angetretene Amtsinhaber Ivo Josipovic hatte das Nachsehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren
Das sagen die letzten Umfragen vor der Bundestagswahl 2017: Union und SPD verlieren, die AfD legt weiter zu.
Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren
USA schicken Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea
Washington - Im Konflikt um das nordkoreanische Atomwaffen-Programm haben die USA am Samstag mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den internationalen Luftraum …
USA schicken Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea
Konflikt um Katalonien spitzt sich zu: Streit um Polizei
Am 1. Oktober wollen die Separatisten in Katalonien über die Abspaltung von Spanien abstimmen. Das „verbindliche Referendum“, das von der Justiz untersagt wurde, will …
Konflikt um Katalonien spitzt sich zu: Streit um Polizei
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Die Kritik an der Brexit-Rede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit …
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu

Kommentare