Wegen Spionage-Affäre

Jusos stellen Anzeige wegen Landesverrats

Cloppenburg - Sechs Wochen nach den ersten Enthüllungen über das US-Spähprogramm „Prism“ haben die Jusos im niedersächsischen Cloppenburg Strafanzeigen wegen Landesverrats gestellt.

Aufgrund des aktuellen „Datenskandals“ seien von der SPD-Jugendorganisation Anzeigen gegen Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU), den Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, und den Direktor des US-Geheimdienstes NSA, Keith Brian Alexander, eingereicht worden, sagte am Freitag ein Sprecher der Polizei Cloppenburg. Wie in solchen Fällen werde die Anzeige nun an die Staatsanwaltschaft Oldenburg weitergeleitet, die routinemäßig ein Ermittlungsverfahren prüft.´

dpa

Der Skandal-Enthüller Snowden

Fünf Fakten rund um Skandal-Enthüller Snowden

Rubriklistenbild: © picture alliance / AP Images

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsches Todesopfer half jahrzehntelang in Afghanistan
Es war ein endloser Alptraum. 17 Stunden lang griffen Taliban in Afghanistan ein großes Hotel an. Unter den Opfern ist auch eine Deutsche.
Deutsches Todesopfer half jahrzehntelang in Afghanistan
Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul: Neue Details bekannt
Bei dem jüngsten Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul auf ein internationales Hotel hat es auch ein deutsches Todesopfer gegeben.
Deutsches Todesopfer bei Anschlag in Kabul: Neue Details bekannt
Pence hofft auf "neue Ära" in Nahost - und verkündet umstrittene Entscheidung
Nach der umstrittenen Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Trump äußert sich Mike Pence optimistisch zu neuen Friedensverhandlungen. 
Pence hofft auf "neue Ära" in Nahost - und verkündet umstrittene Entscheidung
„Kein Schritt zurück“: Erdogan hält an umstrittener Syrien-Offensive fest
Die Türkei wird sich nach den Worten von Präsident Recep Tayyip Erdogan nicht durch internationalen Druck von ihrer Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG im nordsyrischen …
„Kein Schritt zurück“: Erdogan hält an umstrittener Syrien-Offensive fest

Kommentare