+
Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Ministerin: Gesetze gegen Gotteslästerung ausreichend

Berlin - Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hält die deutschen Gesetze gegen Gotteslästerung für ausreichend. Generell sei es sehr schwierig, Filme wie das Schmähvideo zu verbieten.

Sie sehe auch angesichts der Debatte über ein Aufführungsverbot für einen islamfeindlichen Film in Deutschland keine Notwendigkeit, die Gesetze zu verändern, sagte die FDP-Politikerin am Donnerstagmorgen im Deutschlandfunk.

Generell sei es in Deutschland „sehr, sehr schwierig“, Filme oder Videos zu verbieten. „Von daher muss auch unsere Gesellschaft gewisse Dinge einfach ertragen, auch wenn sie es grauenvoll findet.“ Zugleich sprach sich Leutheusser-Schnarrenberger dafür aus, ein Vorführverbot für den Film in Deutschland zu prüfen. Das sei möglich, wenn die öffentliche Ordnung gefährdet sei. Das Schmähvideo über den Propheten Mohammed hatte in der islamischen Welt zu blutigen Protesten geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Anne Will“: Darum fiel der ARD-Talk am Sonntagabend aus
Die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und SPD-Mann Martin Schulz waren zuletzt bei Anne Will zu Gast. Am Sonntag, 16. Dezember, fiel der ARD-Talk jedoch aus. …
„Anne Will“: Darum fiel der ARD-Talk am Sonntagabend aus
Zahl der Todesopfer nach Straßburg-Attentat steigt - Opfer erliegt Verletzungen
In Straßburg erschoss Chérif Chekatt mehrere Menschen, die Zahl der Opfer steigt weiter. Ein Mann erlag nun seinen Verletzungen. Der News-Ticker.
Zahl der Todesopfer nach Straßburg-Attentat steigt - Opfer erliegt Verletzungen
Nach gescheiterter Kandidatur um CDU-Parteivorsitz: So geht es mit Friedrich Merz weiter
Nach vertraulichen Gesprächen zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, gibt es Informationen über die Zukunft des CDU-Politikers. Die News im Ticker.
Nach gescheiterter Kandidatur um CDU-Parteivorsitz: So geht es mit Friedrich Merz weiter
Nächster Massenprotest gegen Ungarns Regierung
Budapest (dpa) - Tausende Menschen haben am Sonntag vor dem Budapester Parlament gegen die Regierung des rechtsnationalen Ministerpräsidenten Viktor Orban demonstriert. …
Nächster Massenprotest gegen Ungarns Regierung

Kommentare