+
Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Ministerin: Gesetze gegen Gotteslästerung ausreichend

Berlin - Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hält die deutschen Gesetze gegen Gotteslästerung für ausreichend. Generell sei es sehr schwierig, Filme wie das Schmähvideo zu verbieten.

Sie sehe auch angesichts der Debatte über ein Aufführungsverbot für einen islamfeindlichen Film in Deutschland keine Notwendigkeit, die Gesetze zu verändern, sagte die FDP-Politikerin am Donnerstagmorgen im Deutschlandfunk.

Generell sei es in Deutschland „sehr, sehr schwierig“, Filme oder Videos zu verbieten. „Von daher muss auch unsere Gesellschaft gewisse Dinge einfach ertragen, auch wenn sie es grauenvoll findet.“ Zugleich sprach sich Leutheusser-Schnarrenberger dafür aus, ein Vorführverbot für den Film in Deutschland zu prüfen. Das sei möglich, wenn die öffentliche Ordnung gefährdet sei. Das Schmähvideo über den Propheten Mohammed hatte in der islamischen Welt zu blutigen Protesten geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will Atomwaffen-Abkommen mit Russland aufkündigen
Nach einem gewaltsamen Übergriff auf einen Journalisten hat Donald Trump den Täter gelobt und steht nun in der Kritik. Infos aus Washington im News-Ticker.
Trump will Atomwaffen-Abkommen mit Russland aufkündigen
500.000 Menschen fordern in London: Neue Brexit-Abstimmung und EU-Verbleib
Vor den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel schwankt die Stimmung zwischen Optimismus und Pessimismus. Theresa May ringt um mehr Zeit. Katarina Barley hat derweil eine …
500.000 Menschen fordern in London: Neue Brexit-Abstimmung und EU-Verbleib
Getöteter Journalist: Maas kündigt in Tagesthemen Konsequenzen für Saudi-Arabien an
Nach der Ermordung des Regimekritikers Jamal Khashoggi in einem Konsulat in Instanbul, kündigt Bundesaußenminister Maas Konsequenzen an. 
Getöteter Journalist: Maas kündigt in Tagesthemen Konsequenzen für Saudi-Arabien an
JU erhöht Druck auf Seehofer - Ehemalige SPD-Landeschefin schießt gegen Kohnen
Nach der Landtagswahl in Bayern verhandeln die CSU und Freien Wählern über eine Koalition - und die Christsozialen streiten über ihre Wahlpleite. Wie geht es außerdem …
JU erhöht Druck auf Seehofer - Ehemalige SPD-Landeschefin schießt gegen Kohnen

Kommentare