+
Das bayrische Kabinett hat am Dienstag weitere Maßnahmen der miliardenschweren Digitalisierungsoffensive beschlossen. 

Digitaloffensive 

Kabinett will Bayern bis 2025 zum Gigabit-Freistaat machen

Bis 2025 sollen bayernweit Gigabit-Bandbreiten bei Internetanschlüssen möglich sein. Für die schnelleren Anschlüsse stellt der Freistaat über zwei Milliarden Euro bereit. 

München - Das Kabinett hat am Dienstag in seiner Sitzung die Umsetzung weiterer Maßnahmen der milliardenschweren Digitalisierungsoffensive „Masterplan Bayern Digital II“ beschlossen. Schwerpunkte sind Landwirtschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Forschung und Kunst. „Wir wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger von der technischen Entwicklung profitieren“, sagte Staatskanzleiminister Marcel Huber (CSU). Für die schnelleren Übertragungsbandbreiten stehen alleine bis 2022 2,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

Im Bereich Wirtschaft umfasst das Programm etwa Projekte in den Bereichen Robotik sowie autonome Mobilität, im Bereich Wissenschaft und Kunst den Ausbau der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) mit einer neuen Plattform für offene digitale Lehrangebote der bayerischen Hochschulen. In der Landwirtschaft soll die Digitalisierung helfen, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren und den Grundwasserschutz weiter zu verbessern.

Bereits Ende Oktober hatte der Ministerrat über die Digitalisierungsoffensive beraten, in die die Regierung bis Ende 2022 drei Milliarden Euro investieren will. Für 2018 wurden 219 Millionen Euro im Nachtragshaushalt eingeplant.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Noch schlimmer als die Maaßen-Entscheidung ...“: Erste direkte Attacke auf Nahles aus der SPD
Eine Krisensitzung mit Horst Seehofer, Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird …
„Noch schlimmer als die Maaßen-Entscheidung ...“: Erste direkte Attacke auf Nahles aus der SPD
Die EU im Dauerstreit um die Migration
Kaum ein Treffen der EU-Spitzen ohne Migration auf der Tagesordnung. EU-Ratschef Tusk will das Thema bei diesem Gipfel zwar klein halten. Die Probleme sind aber längst …
Die EU im Dauerstreit um die Migration
Verband: Mehr neue Wohnungen durch Dachaufstockungen
Berlin (dpa) - In den deutschen Großstädten gibt es aus Sicht des Branchenverbands GdW noch Platz für zahlreiche neue Wohnungen. So ließen sich mehr als eine Million …
Verband: Mehr neue Wohnungen durch Dachaufstockungen
Kitas sollen besser werden
Berlin (dpa) - Deutschlands Kitas sollen mit dem neuen "Gute-Kita-Gesetz" besser werden und einkommensschwache Eltern keine Gebühren mehr kosten. 
Kitas sollen besser werden

Kommentare