+
In dem Bericht wird unter anderem die Lage bei Gewässern, Boden und Luft dargestellt. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

Wie sauber ist Deutschlands Umwelt?

Berlin (dpa) - Einen Überblick über den aktuellen Stand beim Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland gibt es im Bundeskabinett. Die Ministerrunde befasst sich mit dem Umweltbericht 2015 der Bundesregierung.

Dargestellt wird die Lage bei Gewässern, Boden, Luft und beim Klimaschutz. Beleuchtet werden Zusammenhänge unter anderem zwischen Umwelt und Gesundheit.

Bereits bekannt sind die Ergebnisse des Rüstungsexportberichts, der dem Kabinett ebenfalls zur Beratung vorliegt. Aus Deutschland wird demnach wieder deutlich mehr Rüstung ins Ausland geliefert. Die Ausfuhrgenehmigungen stiegen im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 59 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro.

Die Ministerrunde befasst sich zudem mit dem Ausbau des Internets. Mit einem Förderprogramm will der Bund schnelleres Internet auch auf dem Land vorantreiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Washington - Vor ein paar Wochen nahmen Beamte in den USA hunderte illegale Einwanderer fest. Nun verschärft die Regierung die Regeln. Jetzt droht noch mehr Menschen die …
US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fünf rot-(rot)-grün regierte Bundesländer wollen keine Afghanen mehr zur nächsten Sammelabschiebung nach München schicken. Für solche Entscheidungen ist aber immer noch …
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Die Luft in der Feinstaubmetropole Stuttgart soll sauberer werden. Deshalb soll es 2018 erstmals Fahrverbote für Dieselautos geben. Besser wäre eine blaue Plakette für …
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“
Washington - Vorurteile, Intoleranz und Antisemitismus: Dagegen sprach sich Donald Trump beim Besuch eines afroamerikanischen Museums entschieden aus.
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“

Kommentare