+
Bei dem Unfall gab es keine Verletzten.

Auf dem Weg nach Berlin

Angela Merkel: Autounfall mit Dienstlimousine

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist in ihrer Dienstlimousine in einen Autounfall verwickelt worden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei am Montag mit

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist in ihrer Dienstlimousine in einen Autounfall verwickelt worden. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei am Montag mit und bestätigte damit einen Bericht von „Spiegel Online“. Demnach war Merkel am Vortag auf dem Weg von Brandenburg in die Hauptstadt, als ein Auto auf der Autobahn 10 nahe der Ausfahrt Berlin-Weißensee auf die linke Spur geriet und die gepanzerte Limousine streifte. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Schaden.

Am Steuer des Autos, das die Kanzlerlimousine touchierte, saß laut Polizei ein 82-jähriger Rentner. Am Sonntag hatte die Kanzlerin, die ein Wochenendhaus in der Uckermark (Brandenburg) besitzt, die Mitglieder ihres Kabinetts vorgestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag auf Große Moschee in Mekka vereitelt
Sicherheitskräfte in Saudi-Arabien wollen in letzter Minute einen Anschlag auf die heiligste Stätte des Islam vereitelt haben. Ziel war demnach die Große Moschee in …
Anschlag auf Große Moschee in Mekka vereitelt
Von der Leyen: "Ich verstehe gut, dass die aktuelle Phase sehr schmerzhaft ist"
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen rechnet damit, dass die Aufarbeitung der Bundeswehrskandale noch nicht abgeschlossen ist.
Von der Leyen: "Ich verstehe gut, dass die aktuelle Phase sehr schmerzhaft ist"
Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht zur Wahl antreten
Oppositionspolitiker und Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht an der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr teilnehmen. Durch eine Verurteilung aus dem Februar ist sein …
Kreml-Kritiker Nawalny darf nicht zur Wahl antreten
Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan
Kurz vor dem Ende des für Muslime heiligen Fastenmonats Ramadan sind bei einer Anschlagsserie in Pakistan Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Drei Bombenanschläge und …
Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

Kommentare