+
Ziemlich beste Parteigenossen: Martin Schulz und Sigmar Gabriel.

„Einer meiner engsten Freunde“

Schulz stärkt Gabriel bei K-Frage den Rücken

Berlin - Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht in seinem Parteikollegen und SPD-Chef Sigmar Gabriel einen geeigneten Kanzlerkandidaten.

"Sigmar Gabriel wäre ein besserer Bundeskanzler als Angela Merkel, weil er ein entschlossener Kämpfer gegen Populismus und für mehr Gerechtigkeit ist", sagte Schulz der "Welt". Schulz hat seinen politischen Wechsel nach Berlin angekündigt und gilt ebenso wie Gabriel als möglicher Spitzenkandidat der SPD für die Bundestagswahl im Herbst.

Die SPD will Ende Januar über die Spitzenkandidatur entscheiden. Gabriel habe "eine Vision, wie man die Gesellschaft zusammenhält und er hat die Unterstützung seiner Partei", sagte Schulz über den Vizekanzler. CDU-Chefin und Amtsinhaberin Merkel sei hingegen "auf ihrem Weg oft alleine unterwegs".

Schulz sieht sein gutes Verhältnis zu Gabriel durch die Debatte um den SPD-Spitzenkandidaten nicht in Gefahr. "Sigmar Gabriel ist einer meiner engsten Freunde", sagte der SPD-Politiker. "Niemand bringt uns auseinander, auch nicht die Frage, wer für die SPD als Bundeskanzler kandidiert."

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder und Aiwanger: Weniger Geld für die acht umstrittenen Sonderbeauftragten
Die bayerische Staatsregierung will bei den umstrittenen acht Sonderbeauftragten noch einmal nachbessern. Der Knackpunkt sind die Bezüge.
Söder und Aiwanger: Weniger Geld für die acht umstrittenen Sonderbeauftragten
Ringen um den Brexit-Deal: Spanien droht mit Nein
Offiziell unterstützt die EU einmütig den Brexit-Kompromiss mit Großbritannien. Doch nun kommen Drohungen aus Madrid. Und auch die bedrängte britische Regierungschefin …
Ringen um den Brexit-Deal: Spanien droht mit Nein
Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt
CDU-Gesundheitsminister Spahn bekennt sich zu seinem Vorschlag, dass Deutschland den UN-Migrationspakt notfalls später unterzeichnet. Unterdessen verabschieden sich …
Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt
CSU schickt Kristina Frank ins Rennen: Wird sie Münchens neue Oberbürgermeisterin? 
Die tz hatte in der Dienstagausgabe darüber spekuliert, bereits am Mittwoch soll es offiziell werden: Kristina Frank, Münchens Kommunalreferentin, wird OB-Kandidatin der …
CSU schickt Kristina Frank ins Rennen: Wird sie Münchens neue Oberbürgermeisterin? 

Kommentare