Ganz schlechte Karten

USA regen Polen mit Spiel über "Nazi-Polen" auf

Warschau - Ein Kartenspiel für mehr Allgemeinwissen in den USA sorgt in Polen für diplomatische Proteste. Denn in "Apples" ist von "Nazi-Polen" die Rede.

In einer der Wissensfragen geht es um Steven Spielbergs preisgekrönten Film „Schindlers Liste“. Dazu heißt es in dem Spiel, der Film erzähle die „wahre Geschichte eines katholischen Unternehmers, der 1000 Juden aus dem nationalsozialistischen Polen rettet“. Außenminister Grzegorz Schetyna sagte am Freitag, der polnische Botschafter in Washington habe bereits einen Protestbrief geschrieben. Polen fordere den Rückzug des Spiels in dieser Form.

Erst vor wenigen Tagen hatte FBI-Direktor James Comey in Polen Empörung ausgelöst, als er in einer Rede über den Holocaust von den deutschen Tätern und ihren „Helfern in Polen“ und anderen Ländern sprach.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wusste Comey, dass Clinton-Infos falsch waren?
Washington - Der frühere FBI-Direktor James Comey soll gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton erfunden worden waren - vom russischen …
Wusste Comey, dass Clinton-Infos falsch waren?
Merkel: „Sherpas werden heute Nacht noch hart arbeiten müssen“
Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen tagen an diesem Wochenende in Italien. Wir begleiten den G7-Gipfel 2017 im Ticker. 
Merkel: „Sherpas werden heute Nacht noch hart arbeiten müssen“
Ariana Grande wird Benefizkonzert in Manchester geben
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet Erfolge. …
Ariana Grande wird Benefizkonzert in Manchester geben
Sie werden nicht glauben, was Melania Trumps Jacke kostet
Der G7-Gipfel ist nicht nur Politik. Beim Partnerprogramm dürfen die Gäste auch genießen. Die US-First Lady fiel dabei mit einer teuren Jacke auf. Und einer war mal …
Sie werden nicht glauben, was Melania Trumps Jacke kostet

Kommentare