+
Der katalanische Parlamentspräsident Roger Torrent. 

Weiterer Ärger scheint vorprogrammiert 

Katalonien: Separatisten schlagen Ersatz-Kandidaten in U-Haft vor

Der katalanische Parlamentspräsident Roger Torrent hat den früheren Chef einer separatistischen Bürgerbewegung als Kandidaten für das Amt des Regionalpräsidenten vorgeschlagen. 

Barcelona - Dies berichteten spanische Medien am Montagabend. Die eingefahrene politische Situation in der Krisenregion wird sich dadurch jedoch wohl kaum entspannen: Sánchez sitzt seit mehr als vier Monaten im Gefängnis - die Justiz wirft ihm „umstürzlerisches Verhalten“ vor. Ein Datum für die Parlamentsdebatte über die Kandidatur nannte Torrent nicht.

Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont, der sich nach Brüssel abgesetzt hat, hatte bereits vor wenigen Tagen erklärt, er selbst werde auf das Amt verzichten und eine Kandidatur von Sánchez (53) unterstützen. Die Zentralregierung in Madrid hatte daraufhin erklärt, sie lehne den Kandidaten ebenso ab wie zuvor Puigdemont, der sich vor Wochen von Brüssel aus ins Amt wählen lassen wollte. 

Bei dem offiziell nominierten Kandidaten handelt es sich um Jordi Sánchez, dem früheren Chef der ANC

Das Verfassungsgericht hatte damals deutlich gemacht, dass der Bewerber um das Amt des Regionalchefs persönlich im Parlament in Barcelona erscheinen muss. Auch werde der in U-Haft sitzende Sánchez nicht von der linksradikalen Partei CUP unterstützt, so dass er im Parlament nicht auf eine Mehrheit der Stimmen komme, schrieb die Zeitung „El Mundo“.

Nach einem von der Justiz verbotenen Unabhängigkeitsreferendum im Herbst war Puigdemont abgesetzt worden. Bei einer Neuwahl im Dezember hatten die separatistischen Parteien aber erneut die Mehrheit erzielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute
Die Zeitumstellung ist ein ständiger Streitpunkt. Sollen also die Sommerzeit abgeschafft werden? Eine Abstimmung der EU will genau das von den Bürgern wissen. Eine …
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute
Fall Sami A.: "Grenzen des Rechtsstaates ausgetestet"
Der Fall des Islamisten Sami A. hinterlässt tiefe Spuren in Deutschland. Die ranghöchste Richterin in Nordrhein-Westfalen sorgt sich um die Zusammenarbeit von Justiz und …
Fall Sami A.: "Grenzen des Rechtsstaates ausgetestet"
Geheimdienst-Chef traf weiteren AfD-Politiker - die Erklärung wirft neue Fragen auf
Wird die Lage für Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen noch prekärer? Er hat offenbar mehr AfD-Politiker getroffen als bislang gedacht. Die Begründung wirkt …
Geheimdienst-Chef traf weiteren AfD-Politiker - die Erklärung wirft neue Fragen auf
Türkei-Krise spitzt sich zu - Zeitung warnt vor schweren Konsequenzen auch für Deutschland
Die Ankündigung höherer US-Strafzölle trifft die Türkei schwer. Erdogan forderte Bürger auf, bestimmte US-Produkte fortan zu boykottieren. Wir berichten im News-Ticker.
Türkei-Krise spitzt sich zu - Zeitung warnt vor schweren Konsequenzen auch für Deutschland

Kommentare