+
Bundestagspräsident Norbert Lammert (re.) und Bundesbildungsministerin Annette Schavan (Archivbild vom 28.10.2009).

Unionspolitiker: Kirche soll Zölibat überdenken

Essen - Namhafte katholische Unionspolitiker haben sich gegenüber den deutschen Bischöfen für die Weihe verheirateter Männer zu Priestern ausgesprochen.

Das berichtet die “Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagausgabe). In einem Brief bitten danach unter anderen Bundestagspräsident Norbert Lammert und Bundesbildungsministerin Annette Schavan (beide CDU) sowie der langjährige Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) Friedrich Kronenberg die Bischöfe dringend, sich in Rom wie in der Weltkirche mit Nachdruck für die Zulassung sogenannter viri probati (“bewährte Männer“) zum Priesteramt einzusetzen.

Alle Gründe, an der Ehelosigkeit der Priester festzuhalten, wögen nicht so schwer wie “die Not vieler priesterloser Gemeinden, in denen die sonntägliche Messfeier nicht mehr möglich ist“. Wenn die Amtskirche zögere, sich mit dem Priestermangel und dem Sinn des Zölibats öffentlich auseinanderzusetzen, “dann müssen es eben engagierte Laien tun“, sagte Lammert den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Für den Zölibat gebe es weder eine zwingend theologische oder gar biblische Notwendigkeit noch eine praktische Erklärung. So sehr die Regelung nachvollziehbar gewesen sei, “so wenig ist sie heute plausibel“, sagte Lammert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente
Es ist ein Thema mit Zündstoff: Wie sollen die Renten bei weniger Beitragszahlern und bereits jetzt rund 21 Millionen Empfängern auch über 2025 stabil gehalten werden? …
Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente
Papst: Kirche hat Missbrauchsopfer ignoriert
Der Vatikan lässt zwei Tage verstreichen, bis er auf das bekanntgewordene große Ausmaß sexuellen Missbrauchs in der US-Kirche reagiert. Nun legt Papst Franziskus mit …
Papst: Kirche hat Missbrauchsopfer ignoriert
Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen
Es kommt überraschend: Die Ausreisesperre gegen Journalistin Mesale Tolu für die Türkei wird aufgehoben. Unterstützer und Politiker sind erleichtert. Der Prozess gegen …
Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen
Kein Schlagabtausch vor der Wahl: BR legt TV-Duell auf Eis - der Grund ist kurios
Fans packender Rededuelle müssen auf ein Schmankerl vor der Landtagswahl in Bayern wohl verzichten. Der BR hat Pläne für ein TV-Duell zunächst auf Eis gelegt.
Kein Schlagabtausch vor der Wahl: BR legt TV-Duell auf Eis - der Grund ist kurios

Kommentare