+
Unions-Fraktionschef Volker Kauder warf den Sozialdemokraten mit Blick auf die Landtagswahl im Saarland vor, sich immer mehr Bündnissen mit der Linken zu öffnen.

Deutliche Worte

Kauder: SPD will sich offenbar „Kommunisten an den Hals werfen“

Berlin - Die CDU/CSU schießt sich weiter auf den neuen SPD-Vorsitzenden Martin Schulz ein. Unions-Fraktionschef Volker Kauder warf den Sozialdemokraten mit Blick auf die Landtagswahl im Saarland vor, sich immer mehr Bündnissen mit der Linken zu öffnen.

„Die Schulz-SPD scheint bereit zu sein, sich den Kommunisten an den Hals zu werfen“, sagte der CDU-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). 2013 habe sich die SPD noch gegen diese Option ausgesprochen. „Für die Macht scheint sie nun bereit, ihre Grundsätze zu opfern“, meinte der CDU-Politiker.

Bei der Landtagswahl im Saarland an diesem Sonntag ist nach den Umfragen eine rot-rote Koalition im Bereich des Möglichen. Das sei ein Signal für Rot-Rot-Grün im Bund, sagte Kauder. Auch der CSU-Europapolitiker Manfred Weber warnte bei Focus Online, Schulz schließe Rot-Rot-Grün im Bund nicht aus. „Das wäre die Koalition der mutlosen Blockierer und Verhinderer. Mit Rot-Rot-Grün droht Deutschland wieder zum kranken Mann Europas zu werden.“

Landtagswahl 2017 im Saarland: Alle Informationen

Wer sind die Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl 2017 im Saarland? Welche Koalitionen sind möglich? Und wie stark wird die AfD? Wir bieten Ihnen die wichtigsten Informationen und eine Prognose zur Landtagswahl im Saarland. Außerdem zeigen wir die aktuellen Umfragen zur ersten Landtagswahl 2017. Und: Wir fassen zusammen, wann es voraussichtlich ein Ergebnis zur Landtagswahl im Saarland gibt und wie Sie die Berichte live im TV und im Live-Stream sehen können. Gehen Sie heute selbst wählen, sind aber noch unentschlossen, wem Sie Ihre Stimme geben sollen? Dann sollten Sie unbedingt den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl im Saarland 2017 nutzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonderermittler wühlt weiter: Nächster Trump-Vertrauter unter Beschuss
US-Sonderermittler Robert Mueller hat die Anklage gegen den ehemaligen Wahlkampfleiter von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, erweitert.
Sonderermittler wühlt weiter: Nächster Trump-Vertrauter unter Beschuss
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Ankara reagierte prompt.
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Doch im …
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Auch nach seiner Freilassung sorgt Deniz Yücel weiter für Diskussionen in der deutschen Politik-Landschaft. Eine Forderung der AfD, den „Welt“-Journalisten für einzelne …
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab

Kommentare