Tanz der Marktfrauen findet wie geplant statt

Keine Terrorhinweise in Bayern - Gefährdungslage weiter hoch

München - In Bayern gibt es nach Angaben des Innenministeriums nach wie vor keine Hinweise auf Anschlagspläne islamistischer Terroristen.

Die Gefährdungslage werde als unverändert hoch eingeschätzt, aber konkrete Hinweise gebe es nicht, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Montag in München. Die Sicherheitsbehörden seien sehr aufmerksam und beobachteten die Reaktionen der islamistischen Szene in Bayern auf die Ereignisse in Kopenhagen.

In München soll der Tanz der Marktfrauen am Viktualienmarkt am Dienstag wie geplant über die Bühne gehen. „Wir haben keinerlei Kenntnisse von irgendeiner Terrorgefahr“, sagte ein Polizeisprecher. Das Straßenfest in der Münchner Innenstadt zieht alljährlich tausende Teilnehmer und Besucher an. Auch für das jüdische Zentrum in München gebe es keine Meldungen über eine erhöhte Gefährdungslage, sagte der Polizeisprecher.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Chef der Regionalregierung Kataloniens gesucht
Barcelona (dpa) - Der neue Präsident des katalanischen Parlaments, Roger Torrent, will am Vormittag den Kandidaten für das Amt des Chefs der Regionalregierung ernennen.
Neuer Chef der Regionalregierung Kataloniens gesucht
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen
Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen

Kommentare