+
US-Außenminister John Kerry bei der Ankunft in Rom. Foto: Telenews

Kerry und Lawrow treffen sich in Rom: Thema auch Nahost

Rom (dpa) - Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, sind in Rom zu einem Gespräch über internationale Krisen zusammengekommen. Als ein zentrales Thema der Zusammenkunft am Sonntag nannte Lawrow den Nahen Osten.

"Die Nahost-Frage benötigt eine schnelle Lösung. Wir wollen alles dafür tun, dass die Lage nicht noch schlimmer wird", sagte er der Agentur Interfax zufolge in der italienischen Hauptstadt. Er werde mit Kerry vermutlich auch über den Ukraine-Konflikt sprechen.

Am Montag will Kerry ebenfalls in Rom mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu sprechen. Dabei soll es um neue Initiativen innerhalb der Vereinten Nationen gehen, die Palästinensergebiete als eigenständigen Staat anzuerkennen. Zahlreiche Länder wollen, dass die UN die Palästinensergebiete als Staat anerkennen - die USA sind unter den derzeitigen Bedingungen dagegen.

US-Außenamt bei Twitter

Homepage Russisches Außenministerium

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erbschaften und Schenkungen erreichen wieder Höchststand
In Deutschland haben Erbschaften und Schenkungen wieder einen Höchststand erreicht. Von den Finanzämtern wurden 2016 Vermögensübertragungen in Höhe von 108,8 Milliarden …
Erbschaften und Schenkungen erreichen wieder Höchststand
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Die spanischen Sicherheitsbehörden versuchen, den Anschlägen von vergangener Woche auf den Grund zu gehen. Vieles deutet darauf hin, dass die Terroristen enge …
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Sanaa (dpa) - Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition sind im Jemen nach Angaben von Rebellen mindestens 30 Menschen getötet worden.
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
In Ontario hat am Mittwoch ein Disziplinarverfahren gegen einen Richter begonnen, der am Tag nach dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump mit einer "Make America …
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten

Kommentare