Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
+
John Kerry (2.v.l.) auf einer Radtour im März 2015.

US-Außenminister verletzt

Kerry wird nach Beinbruch in die USA geflogen

Genf - US-Außenminister John Kerry wird nach seinem Beinbruch bei einer Radtour in Frankreich am Montag in die USA geflogen.

Er werde entgegen ersten Planungen die Nacht noch in der Genfer Universitätsklinik verbringen, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf das US-Außenamt.

Kerry hatte sich bei dem Fahrradunfall am Sonntag den rechten Oberschenkelknochen gebrochen und wurde dann per Helikopter in das Schweizer Krankenhaus gebracht. Nach Angaben seines Ministeriums soll die Behandlung aber im Massachusetts General Hospital in Boston fortgesetzt werden. Dort könne er vom selben Chirurgen betreut werden, der Kerry in der Vergangenheit an der Hüfte operiert habe. Der jetzige Bruch sei nahe der Stelle des damaligen Eingriffes.

Kerry musste wegen des Unfalls geplante Reisen nach Madrid und Paris absagen. Am Dienstag will er sich per Video einem Außenministertreffen in Frankreich zuschalten lassen, bei dem es um den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat geht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Gespräche: Heute „Letzter Versuch“ für Einigung
Bei den Jamaika-Sondierungen soll es heute einen „letzten Versuch“ für eine Einigung geben. Alle aktuellen Informationen im News-Ticker.
Jamaika-Gespräche: Heute „Letzter Versuch“ für Einigung
SPD: Lieber Neuwahlen als Neuauflage der GroKo
Die SPD bleibt bei ihrem Nein zu einer großen Koalition. Und nimmt auch Neuwahlen in Kauf.
SPD: Lieber Neuwahlen als Neuauflage der GroKo
Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet
Berlin (dpa) - In der Bundeswehr werden nach einem Medienbericht deutlich mehr Fälle von sexueller Belästigung und Vergewaltigung gemeldet als früher.
Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet
Signale von verschollenem U-Boot in Argentinien empfangen
Buenos Aires (dpa) - Die Hoffnung auf Rettung steigt: Von dem seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Boot ist offenbar über ein Satellitentelefon versucht worden, …
Signale von verschollenem U-Boot in Argentinien empfangen

Kommentare