Kontrolle über Grenze zu Russland

Kiew meldet Rückeroberung im Osten

Kiew - Die ukrainischen Sicherheitskräfte haben im von prorussischen Separatisten beanspruchten Osten des Landes nach offiziellen Angaben die Kontrolle über rund hundert Kilometer Grenze zu Russland zurückerobert.

Zuvor habe es Auseinandersetzungen mit Milizen gegeben, die über russische Panzer verfügt hätten, teilte die Präsidentschaft am Donnerstag in der Hauptstadt Kiew mit. Präsident Petro Poroschenko habe daraufhin ein "Dringlichkeitstreffen" der Sicherheitskräfte einberufen. Dabei sei ihm von der Rückeroberung der Grenze berichtet worden.

Am Donnerstag hatte Poroschenko bereits mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin telefonisch über die Lage im Osten der Ukraine beraten. Nach Angaben der Präsidentschaft in Kiew telefonierte er zudem mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Vizepräsident Joe Biden. Die Separatisten im Osten der Ukraine streben eine Abspaltung und einen Beitritt zur Russischen Föderation an. Poroschenko versprach bei seinem Amtsantritt vor knapp einer Woche, die Region zu befrieden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Santiago de Chile (dpa) - Chiles Verfassungsgericht hat für die Legalisierung von Abtreibungen in bestimmten Fällen grünes Licht gegeben.
Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Wenige Stunden vor der Erklärung von US-Präsident Donald Trump über die künftige Afghanistan-Strategie ist in Kabuls streng gesichertem Diplomatenviertel eine Rakete …
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Mit einer verbalen Attacke und einigen Vorwürfen gegen Kanzlerin Angela Merkel hat Herausforderer Martin Schulz seine bundesweite Wahlkampftour begonnen. 
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe nicht …
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille

Kommentare