+
Der ukrainischen Verteidigungsminister Waleri Geletej befürchtet einen "großen Krieg" zwischen der Ukraine und Putins (Bild) Russland.

Zehntausend Tote sind zu befürchten

Kiew: "Großer Krieg" gegen Russland

Kiew - Zwischen der Ukraine und Russland ist nach den Worten des ukrainischen Verteidigungsministerrs Waleri Geletej ein "großer Krieg" ausgebrochen, in dem zehntausende Tote zu befürchten sind.

"Ein großer Krieg hat unsere Türschwelle erreicht, wie ihn Europa seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gesehen hat", schrieb Geletej am Montag auf seiner Facebook-Seite. "Unglücklicherweise werden die Verluste in solch einem Krieg nicht in hunderten, sondern in tausenden und zehntausenden zu bemessen sein."

Die ukrainische Regierung hatte Russland zuvor vorgeworfen, ein russisches Panzerbataillon sei nahe dem Flughafen der Stadt Lugansk im Osten des Landes im Einsatz. Die ukrainische Armee habe den Flughafen nach Kämpfen mit den russischen Soldaten aufgeben müssten, sagte Armeesprecher Andrej Lyssenko. Russlands Außenminister Sergej Lawrow dementierte eine Militärintervention seines Landes in der Ukraine erneut.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel
Beim CDU-Parteitag soll die bisherige Saar-Regierungschefin Kramp-Karrenbauer zur neuen Parteimanagerin gewählt werden. Schon vorher setzt sie Akzente - und lehnt einen …
Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf
Berlin/Dresden (dpa) - Der früheren AfD-Chefin Frauke Petry droht ein zweites Strafverfahren. Auf Antrag der sächsischen Justiz hob der Bundestag am Donnerstagabend die …
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf
#ArmMeWith - Lehrer und Schüler starten Gegenbewegung zu Trump-Vorschlag
Trumps Vorschlag, Lehrer mit Waffen zu bestücken, löst eine neue Bewegung in den USA aus. Unter #ArmMeWith zeigen Pädagogen, womit sie wirklich gerne bewaffnet wären. 
#ArmMeWith - Lehrer und Schüler starten Gegenbewegung zu Trump-Vorschlag
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"
Saudi-Arabien zählte bisher zu den besten Kunden der deutschen Rüstungsindustrie. Damit ist jetzt erstmal Schluss - wegen des Jemen-Kriegs. Die saudische Regierung hat …
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"

Kommentare