Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 

Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 
+
IOC-Präsident Thomas Bach (links) mit Nordkoreas Diktator Kim Jong-Un.

Zusage

Kim Jong Un: Nordkorea bei Olympia 2020 und 2022 dabei

Nordkorea wird an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio und den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking teilnehmen.

Die entsprechende Zusage von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bestätigte IOC-Präsident Thomas Bach bei seiner Landung in Chinas Hauptstadt Peking nach einem dreitägigen Besuch in Nordkorea.

"Sie haben uns mitgeteilt, dass sie definitiv an den Spielen 2020 und 2022 teilnehmen werden", sagte Bach. Die Gespräche mit Kim während seiner Visite in Pjöngjang bezeichnete er als "fruchtbar".

Nordkoreas nahm allerdings ohnehin ohne Unterbrechung seit 1992 an Olympischen Sommerspielen teil. Die Teilnahme an den Winterspielen im Februar im südkoreanischen Pyeongchang hatte jedoch besondere Aufmerksamkeit erregt. Die offiziell noch verfeindeten Länder marschierten bei der Eröffnungsfeier zusammen ein und stellten ein gemeinsames Frauen-Eishockeyteam.

Nach Angaben der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA erklärte Kim Jong Un bei dem Treffen mit Bach, dass die Olympischen Spiele in Pyeongchang ein neues Kapitel in der Geschichte zwischen dem Norden und dem Süden aufgeschlagen hätten.

"Zu gegebener Zeit werden wir einen Vorschlag zu einem gemeinsamen Einlauf und weiteren gemeinsamen Aktivitäten in Tokio machen", sagte Bach. Der olympische Geist habe die beiden Nachbarn "enger zusammen gebracht".

Bach war im Januar während der Gespräche über die Entsendung nordkoreanischer Athleten zu den Spielen nach Pjöngjang eingeladen worden. Im Laufe seines Nordkorea-Besuchs traf Bach am vergangenen Freitag auch den nationalen Sportminister Kim Il Guk, der auch Vorsitzender des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) für Nordkorea ist.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zum Börsenbeben: Trumps Salami-Crash
Die neueste Twitter-Tirade von US-Präsident Trump gegen die US-Notenbank sorgt für Aufruhr, doch sie ist ein Ablenkungsmanöver. Ein Kommentar von Georg Anastasiadis, …
Kommentar zum Börsenbeben: Trumps Salami-Crash
Regierung einigt sich bei Fachkräftezuwanderung
Kurz vor der wohl letzten Kabinettssitzung des Jahres gibt es doch noch einen Kompromiss: CDU, CSU und SPD einigen sich auf zwei Gesetzentwürfe, die qualifizierte …
Regierung einigt sich bei Fachkräftezuwanderung
Durchbruch für Syrien: Arbeit an Verfassung kann losgehen
Monatelang war der politische Prozess im Bürgerkriegsland Syrien blockiert, jetzt kommt ein erster Durchbruch. Anfang 2019 soll der Verfassungsausschuss erstmals tagen.
Durchbruch für Syrien: Arbeit an Verfassung kann losgehen
Merz gibt seine Bewerbung ab: Traue mir ein Ministeramt zu
Ganz knapp ist Friedrich Merz Annegret Kramp-Karrenbauer im Kampf um den CDU-Vorsitz unterlegen. Nun macht der 63-Jährige klar, dass er die politischen Ambitionen auf …
Merz gibt seine Bewerbung ab: Traue mir ein Ministeramt zu

Kommentare