Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Schauspieler Dieter Bellmann verstorben
+
Malala im Film „Malala - Ihr Recht auf Bildung“

Nobelpreisträgerin

Kinderrechtsaktivistin Malala wird UN-Friedensbotschafterin

New York - Wegen ihres Engagements wurde sie in ihrer Heimat Pakistan fast getötet. Jetzt bekommt Malala eine besondere Ehre.

Die Kinderrechtsaktivistin und Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai (19) wird Friedensbotschafterin der Vereinten Nationen. Yousafzai werde sich dabei vor allem für die Bildung von Mädchen auf der Welt einsetzen, teilten die Vereinten Nationen in der Nacht zum Samstag mit.

„Auch unter großer Gefahr hat Malala Yousafzai ein nicht aufzuhaltendes Engagement für die Rechte von Frauen, Mädchen und allen Menschen gezeigt“, sagte UN-Generalsekretär António Guterres. Die offizielle Amtseinführung in das Ehrenamt ist für Montag geplant.

Malala war 2012 in ihrer pakistanischen Heimat angeschossen worden, weil sie sich für Bildung für Mädchen einsetzte. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie in Großbritannien. 2014 bekam sie gemeinsam mit dem indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi den Friedensnobelpreis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christian Lindner schließt erneute Jamaika-Gespräche kategorisch aus
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Christian Lindner schließt erneute Jamaika-Gespräche kategorisch aus
Alles nur inszeniert? FDP bringt sich mit Rechtfertigung erneut in Erklärungsnot
Der Tweet der FDP zum Aus der Sondierungsgespräche schlägt weiter hohe Wellen. Nun hat sich die Partei dazu geäußert. Doch mit der Rechtfertigung bringen sich die …
Alles nur inszeniert? FDP bringt sich mit Rechtfertigung erneut in Erklärungsnot
Schüsse und Explosionen bei Anti-Terro-Einsatz in Tiflis
Die Polizei im georgischen Tiflis hat bei einem Anti-Terror-Einsatz mindestens einen Verdächtigen festgenommen. Zuvor hatte es Schusswechsel und Explosionen gegeben.
Schüsse und Explosionen bei Anti-Terro-Einsatz in Tiflis
Björn Höcke bekommt ein eigenes Holocaust-Mahnmal - vor der Haustür
Vor rund zehn Monaten hielt Björn Höcke in Dresden seine skandalöse Rede, in der er das Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnet hat. Aktivisten haben …
Björn Höcke bekommt ein eigenes Holocaust-Mahnmal - vor der Haustür

Kommentare