+
Julia Klöckner darf sich über ein hervorragendes Ergebnis freuen.

Einstimmig

Klöckner zur CDU-Spitzenkandidatin gewählt

Frankenthal - Die rheinland-pfälzische CDU geht mit Julia Klöckner (42) als Spitzenkandidatin in die Landtagswahl 2016. Die CDU-Landesvorsitzende und Bundesvize wurde von einem Landesparteitag in Frankenthal am Samstag einstimmig nominiert.

Zuvor war Patrick Schnieder (47) mit 98,2 Prozent der Stimmen als Generalsekretär wiedergewählt worden.

In ihrer mehr als einstündigen Bewerbungsrede stellte Klöckner ein 13-Punkte-Programm für Flüchtlings- und Integrationspolitik vor. Darin forderte sie, Asylbewerber mit guten Chancen auf Anerkennung schneller als bisher in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Abschiebung von Flüchtlingen sollte zudem nicht auf die Kommunen abgewälzt werden.

In rot-grün regierten Rheinland-Pfalz wird am 13. März 2016 gewählt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hariri trifft libanesischen Innenminister in Paris
Nach zweiwöchigem Aufenthalt in Saudi-Arabien trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der Beginn zur Lösung der Krise in seinem Land sein. …
Hariri trifft libanesischen Innenminister in Paris
Falls Jamaika heute scheitert: Was passiert dann?
Was passiert, wenn die Jamaika-Verhandlungen heute scheitern? Was passiert dann? Gibt es Neuwahlen? Alle Infos finden Sie hier.
Falls Jamaika heute scheitert: Was passiert dann?
Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet
Gibt es immer mehr sexuelle Belästigung in der Bundeswehr, oder werden solche Fälle nur öfter angezeigt als früher? Das Bundesverteidigungsministerium geht von Letzterem …
Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet
Nahles wütend: Merkel verhinderte Reise zu EU-Sozialgipfel
Deutschlands Ansehen in Europa beschädigen - das wirft SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles der Bundeskanzlerin vor. Angela Merkel habe verhindert, dass die Bundesregierung …
Nahles wütend: Merkel verhinderte Reise zu EU-Sozialgipfel

Kommentare