+
Julia Klöckner darf sich über ein hervorragendes Ergebnis freuen.

Einstimmig

Klöckner zur CDU-Spitzenkandidatin gewählt

Frankenthal - Die rheinland-pfälzische CDU geht mit Julia Klöckner (42) als Spitzenkandidatin in die Landtagswahl 2016. Die CDU-Landesvorsitzende und Bundesvize wurde von einem Landesparteitag in Frankenthal am Samstag einstimmig nominiert.

Zuvor war Patrick Schnieder (47) mit 98,2 Prozent der Stimmen als Generalsekretär wiedergewählt worden.

In ihrer mehr als einstündigen Bewerbungsrede stellte Klöckner ein 13-Punkte-Programm für Flüchtlings- und Integrationspolitik vor. Darin forderte sie, Asylbewerber mit guten Chancen auf Anerkennung schneller als bisher in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Abschiebung von Flüchtlingen sollte zudem nicht auf die Kommunen abgewälzt werden.

In rot-grün regierten Rheinland-Pfalz wird am 13. März 2016 gewählt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israel bringt 800 syrische Weißhelme und deren Familien in Sicherheit
Die israelische Armee hat 800 syrische Weißhelme und deren Angehörige aus dem Süden Syriens in Sicherheit gebracht.
Israel bringt 800 syrische Weißhelme und deren Familien in Sicherheit
US-Rechtspopulist Steve Bannon will mit neuer "Bewegung" ins EU-Parlament
Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von Präsident Donald Trump und Galionsfigur der radikalen Rechten in den USA, konzentriert sich einem Medienbericht zufolge jetzt …
US-Rechtspopulist Steve Bannon will mit neuer "Bewegung" ins EU-Parlament
Korruptionsaffäre um Juan Carlos spitzt sich zu
Nach seiner Abdankung im Jahr 2014 war der spanische Altkönig Juan Carlos weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Nun wird der 80-Jährige von seiner Vergangenheit …
Korruptionsaffäre um Juan Carlos spitzt sich zu
CSU fordert Durchgreifen bei abgelehnten Asylbewerbern
Die CSU geht aus dem jüngsten Streit um die Asylpolitik leicht gerupft hervor. Deshalb demonstriert sie jetzt Geschlossenheit. Doch die Meinungsverschiedenheiten …
CSU fordert Durchgreifen bei abgelehnten Asylbewerbern

Kommentare