Umfrage

Sollten etablierte Parteien mit der AfD koalieren? Das meinen unsere User

Berlin - In einigen etablierten Parteien in Deutschland werden Stimmen laut, die Koalitionen mit der AfD fordern. Das ist das Zwischenergebnis einer Umfrage dazu.

Ist es nun ein geschicktes Taktieren der CDU oder eher ein Verzweiflungsakt einer sich im Abwind befindenden Regierungspartei? Nachdem vor knapp zwei Wochen eine sächsische Bundestagsabgeordnete eine Koalition mit der Alternative für Deutschland "nicht ausschließen" wollte, ging der Europaabgeordnete Herrmann Winkler am Mittwoch noch einen Schritt weiter. Er sprach sich in einem Interview für eine solche Koalition der "bürgerlichen Mehrheit gemeinsam mit der AfD" aus.

Er verglich seinen Plan mit dem Vorgehen der SPD, die auf Landesebene schließlich auch Bündnisse mit der Linkspartei eingehe. Und erntete daraufhin jede Menge Kritik.

Wir fragten darauf unsere Leser, was sie von dem Vorschlag halten. Das Ergebnis: Ein Großteil derjenigen, die mit abstimmten sind der Meinung, dass die Alternative für Deutschland als demokratisch gewählte und legitimierte Partei als Koalitionspartner wie jede andere Partei auch in Frage kommt.

Was ist Ihre Meinung? Stimmen Sie mit ab:

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klimazoff und Handels-Kompromiss: Die Ergebnisse des G7-Gipfels
Donald Trump schoss bei seiner G7-Premiere in Klimafragen quer - und machte ausgerechnet beim Handel Zugeständnisse. Die Ergebnis des Gipfels im Überblick:
Klimazoff und Handels-Kompromiss: Die Ergebnisse des G7-Gipfels
Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Eigentlich hätte es für viele Briten ein schönes, langes Wochenende werden sollen. Denn am Montag haben sie frei. Doch es geht - trotz herabgestufter Terrorwarnstufe - …
Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Manchester-Anschlag: Ermittler rechnet mit weiteren Festnahmen - Warnstufe herabgesetzt
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Manchester-Anschlag: Ermittler rechnet mit weiteren Festnahmen - Warnstufe herabgesetzt
IS reklamiert Angriff auf Christen für sich - Luftangriffe in Libyen 
29 Christen starben bei dem Angriff auf einen Bus in Ägypten. Aus Vergeltung lässt Ägyptens Präsident Abdel Fattah Al-Sisi Ziele im Nachbarland Libyen bombardieren. Dort …
IS reklamiert Angriff auf Christen für sich - Luftangriffe in Libyen 

Kommentare