+
Contergan-Opfer bei einer Mahnwache.

Schwarz-Gelbe Koalition beschließt

120 Millionen Euro für Contergan-Opfer

Berlin - Die schwarz-gelbe Koalition will 120 Millionen Euro für die Versorgung von Contergan-Opfern bereitstellen.

Das kündigte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am Donnerstagabend nach einem Koalitionsausschuss in Berlin an. Union und FDP hätten sich darauf verständigt, dass diese Menschen erheblich mehr Mittel bräuchten, sagte Dobrindt. Die Vorsitzende des Bundesverbands Contergangeschädigter, Margit Hudelmaier, hatte am Montag eine schnelle Verbesserung der medizinischen und finanziellen Lage gefordert, weil den Betroffenen die Zeit davonlaufe. Viele Opfer seien unterversorgt.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauke Petry: Sie ist dann mal weg
In der AfD beginnt der Zerfall schon einen Tag nach der Wahl. Parteichefin Frauke Petry will mit ihren eigenen Leuten keine Fraktion bilden. Zu anarchisch, zu radikal. …
Frauke Petry: Sie ist dann mal weg
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Runde: So könnte das neue Kabinett unter Merkel aussehen
Nach der Bundestagswahl deutet alles auf eine Premiere im Bundestag hin. Doch wer könnte in einer Jamaika-Koalition welches Amt übernehmen?
Jamaika-Runde: So könnte das neue Kabinett unter Merkel aussehen
Iraks Kurden stimmen über Unabhängigkeit ab
Mit einer Unabhängigkeit würde sich für die Kurden im Nordirak ein langgehegter Traum erfüllen. Es gilt als sicher, dass es dafür eine klare Mehrheit gibt. Doch die …
Iraks Kurden stimmen über Unabhängigkeit ab

Kommentare