+
Helmut Kohl hält weiter am Ziel eines geeinten Europas fest

Kohl hält an Vision des "geeinten Europas“ fest

Berlin - Altkanzler Helmut Kohl (CDU) hat in der Debatte um weitere Hilfen für Griechenland gemahnt, das Ziel des geeinten Europas nicht infrage zu stellen.

„Wir müssen die Krise als Chance nutzen. Wir brauchen - gerade jetzt - mehr und nicht weniger Europa“, schrieb er in einem Beitrag für die „Bild“-Zeitung. Es sei nach zwei schrecklichen Weltkriegen die Erkenntnis gewesen, nur das geeinte Europa werde die Chance auf dauerhaften Frieden und Freiheit eröffnen. „Die bösen Geister der Vergangenheit sind keineswegs gebannt, sie können immer wieder zurückkommen. Das heißt: Europa bleibt eine Frage von Krieg und Frieden und der Friedensgedanke also das Bewegungsgesetz der europäischen Integration.“

Zugleich warnte der Altkanzler vor Kleinmut: „Wir haben allen Grund zu Optimismus, dass wir, dass unser Europa auch aus der gegenwärtigen Krise gestärkt hervorgeht - wenn wir es nur wollen.“

Politiker und ihre Affären

Politiker und ihre Affären

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Parteitag: Söder will die 90-Prozent-Marke überschreiten - Frauen-Quote soll kommen
Beim CSU-Parteitag in München werden über 3000 Menschen erwartet. Inhaltlich soll es unter anderem um die interne Frauenquote und das Image der Partei gehen. 
CSU-Parteitag: Söder will die 90-Prozent-Marke überschreiten - Frauen-Quote soll kommen
Trotz Waffenruhe in Nordsyrien: Weiter Kämpfe in Grenzstadt
Fünf Tage Zeit haben die kurdischen Milizen für den Rückzug aus einem Gebiet an der türkisch-syrischen Grenze. Sollte das klappen, will die Türkei ihre Offensive …
Trotz Waffenruhe in Nordsyrien: Weiter Kämpfe in Grenzstadt
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un: Was steckt hinter dem Ritt auf den heiligen Berg? 
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un macht mit medienwirksamen Fotos auf sich aufmerksam. Sie zeigen ihn beim Reiten auf einem heiligen Berg. Was steckt dahinter?
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un: Was steckt hinter dem Ritt auf den heiligen Berg? 
Brexit-Einigung: Vor entscheidender Unterhaus-Abstimmung - Brexit zwischen „Glücksspiel“ und „Folterkammer“
Der Brexit-Deal ist ausgehandelt, die EU und Großbritannien haben sich geeinigt. Nun steht die Abstimmung im Unterhaus bevor. Der News-Ticker zum Brexit.
Brexit-Einigung: Vor entscheidender Unterhaus-Abstimmung - Brexit zwischen „Glücksspiel“ und „Folterkammer“

Kommentare