Aktuelle Studie

Kommentar zum Rentenalter: Die unangenehme Wahrheit

  • schließen

München - Einmal mehr bringt eine Studie die unangenehme Wahrheit ans Licht. Wer länger lebt, muss länger arbeiten. Ein Kommentar von Sebastian Horsch.

Der demographische Wandel wird sich auch durch Zuwanderung – wie von manchen erhofft – nicht kompensieren lassen, das Durchschnittsalter steigt. Was also tun? Soll das System in seinen Grundzügen erhalten bleiben, gibt es drei Stellschrauben. Entweder die Beiträge werden weiter erhöht, oder die Renten sinken weiter, oder die Menschen arbeiten länger.

Man kann natürlich unabhängig davon dafür sein, dass auch Selbstständige, Beamte und Politiker in den Rententopf einzahlen müssen. Und man muss natürlich Lösungen finden für die Menschen, die ein erhöhtes Rentenalter körperlich gar nicht erreichen können. Eine höhere Altersgrenze bedeutet schließlich auch Abschläge für die Pflegerin, die wegen ihrer Rückenschmerzen vorzeitig in Rente muss – und somit de facto eine Rentenkürzung.

Man kann und muss über vieles diskutieren. Aber eine Tatsache muss dabei doch als solche anerkannt werden: Wenn immer weniger junge Menschen für immer mehr Rentner immer länger zahlen sollen, dann geht die Rechnung nun einmal nicht auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker zur Wahl: Le Pen und Macron haben bereits abgestimmt
Paris/München - Das französische Volk sucht heute ein neues Staatsoberhaupt und hat die Wahl zwischen elf Kandidaten im ersten Durchgang. Wir begleiten die …
Live-Ticker zur Wahl: Le Pen und Macron haben bereits abgestimmt
AfD zieht mit ungleichem Duo in Wahlkampf – Petry erlebt Demütigung
Köln - Die AfD hat ein Spitzenduo für den Bundestagswahlkampf gekürt. Die Vorsitzende Frauke Petry geht stark geschwächt aus dem Parteitag hervor. Der rechtsnationale …
AfD zieht mit ungleichem Duo in Wahlkampf – Petry erlebt Demütigung
Umfrage beweist: Trump ist der unpopulärste US-Präsident
Washington - Donald Trump geht als unpopulärster US-Präsident der modernen Geschichte in sein 100-Tage-Amtsjubiläum am Samstag. Doch seine Basis ist zufrieden mit ihm. …
Umfrage beweist: Trump ist der unpopulärste US-Präsident
Frankreich-Wahl: Das sagen die letzten Umfragen
München - Frankreich wählt am Sonntag den Nachfolger von François Hollande in einem ersten Wahlgang. Hier erfahren Sie, welches Ergebnis die Umfragen den elf Kandidaten …
Frankreich-Wahl: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare