+
MM-Redakteur Ulrich Lobinger.

Merkur-Kommentar

Zweite S-Bahn-Stammstrecke: Verständliche Blockade

  • schließen

Die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München ist ein Paradebeispiel missglückter Infrastrukturpolitik. Die Geschichte des Projekts ist gepflastert mit verpassten Zeitplänen und aus dem Ruder gelaufenen Kostenschätzungen. Gleichzeitig wird die Situation für S-Bahn-Nutzer immer schlimmer.

Zwar liegt inzwischen Baurecht für alle Streckenabschnitte vor, noch immer ist das 3,1-Milliarden-Projekt aber nicht finanziert. Dass die Stadt den Marienhof nicht den Baggern preisgeben möchte, bevor tatsächlich eine Einigung vorliegt, ist verständlich. Auf Absichtserklärungen sollte sich in Zusammenhang mit der Stammstrecke niemand mehr verlassen.

Den Platz hinterm Rathaus als Kleinod zu bezeichnen, ist sicher übertrieben. Doch so viel Grün wie dort gibt es sonst nirgends in der Altstadt. Viele Flaneure nutzen den Marienhof gerne, um auszuruhen. Hätte die Stadt nachgegeben, wäre dort und in den Straßen rundherum jetzt Baustelle – über zwei Jahre. Innenminister Herrmann (CSU) hat davor gewarnt, die Bauarbeiten auf dem Marienhof aufzuschieben. Sonst drohten Verzögerungen. Die Münchner werden es verschmerzen. Die Profiteure der zweiten Röhre, sollte sie denn kommen, sind sie ohnehin nicht. Sondern die Pendler aus dem Umland.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wahl in Frankreich im Live-Ticker: Überraschende Prognose für Stichwahl
Paris/München - Wahl in Frankreich 2017: Emmanuel Macron und Marine Le Pen gehen in die Stichwahl. Das sind die Reaktionen. Wir begleiten die Wahl im Live-Ticker.
Wahl in Frankreich im Live-Ticker: Überraschende Prognose für Stichwahl
Pressestimmen zur Frankreich-Wahl: „Historisches politisches Erdbeben“
Berlin - Im ersten Wahldurchgang haben Emmanuel Macron und Marine Le Pen die Stichwahl um das Amt des französischen Präsidenten erreicht. So reagiert die internationale …
Pressestimmen zur Frankreich-Wahl: „Historisches politisches Erdbeben“
Reaktionen auf die Wahl in Frankreich: „Macht Deutschland Mut“
Paris/Berlin - Zahlreiche Politiker im In- und Ausland haben sich zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich geäußert. 
Reaktionen auf die Wahl in Frankreich: „Macht Deutschland Mut“
Marine Le Pen als Präsidentin: Wäre sie wirklich so schlimm?
Paris - Marine Le Pen ist bei der Wahl 2017 in Frankreich in der Stichwahl. Wäre sie als Präsidentin wirklich so schlimm? Zum Fakten-Check.
Marine Le Pen als Präsidentin: Wäre sie wirklich so schlimm?

Kommentare