+
Merkur-Politikredakteur Til Huber

Kommentar

Neuanfang bei der Bayern-SPD: Lass rumpeln

  • schließen

München - Abgeordnete moserten, die Basis krittelte: Der Neuanfang in der Bayern-SPD, den Landeschef Florian Pronold am Freitag ausgerufen hatte, drohte schon am ersten Tag zum Rohrkrepierer zu werden.

Aufbruchsstimmung im Bund, Selbstzerfleischung im Land – willkommen in der Bayern-SPD: So könnte man das gehässig betiteln. Doch das würde der Sache nicht gerecht.

Man kann darüber streiten, ob jeder sein Bauchgrimmen immer gleich nach außen tragen muss. Aber grundsätzlich ist eine offene Debatte nach Jahren des Frusts dringend nötig. Nichts wäre falscher als eine sterile, im Vorstand oder gar vom Vorsitzenden dekretierte „Neuaufstellung“. Das weiß auch Generalsekretärin Natascha Kohnen, die derzeit Favoritin auf den Landesvorsitz ist. Dass sie sich ein Vorstandsvotum zu ihren Gunsten derzeit verbittet, ist klug.

Gerade mit dem Schwung der Schulz-Kandidatur sollte die Bayern-SPD bis zum Parteitag im Mai sehr grundsätzlich diskutieren, wofür sie künftig stehen und wer sie repräsentieren soll. Nichts beschönigen und vor allem zuhören, was die Basis in den Kommunen zu sagen hat: Nur so hat der Landesverband die Chance, die Menschen im Freistaat endlich wieder zu erreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft
Er könnte wieder Brasilien regieren - oder für viele Jahre ins Gefängnis gehen: Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva erwartet heute sein Berufungsurteil in einem …
Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Erneut ist ein Sammelflug mit angelehnten Asylbewerbern in Richtung Kabul gestartet. In Afghanistan herrscht eine verschärfte Sicherheitslage - und das rief Proteste …
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
Weiterhin werden abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Ein neuer Abschiebeflug ist gestartet - mit erheblich weniger Afghanen an Bord als …
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
CIA-Chef Mike Pompeo hat in einer Rede in Washington über einen Bericht über die Atomwaffen-Ambitionen von Nordkorea gesprochen.
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen

Kommentare