Drama an Gesamtschule: Minderjähriger tötet Mitschüler

Drama an Gesamtschule: Minderjähriger tötet Mitschüler
+
Politik-Redakteur Christian Deutschländer.

Risiko Berlin

Kommentar zur Nominierung Herrmanns: Riskantes Heilsversprechen

  • schließen

Die Bereitschaft Joachim Herrmanns für die CSU in den Bundestag zu gehen, birgt auch Risiken. Denn in Berlin warten einige nur darauf ihn auflaufen zu lassen. Ein Kommentar von Christian Deutschländer. 

Das neue Heilsversprechen der CSU kommt aus Franken: Joachim Herrmanns Bereitschaft, doch nach Berlin zu wechseln, ist gut für die Union. Er als Schatten-Bundesinnenminister – das ist die personifizierte Zusage einer besseren Sicherheitspolitik. Amtsinhaber de Maizière (CDU) hat mit Zauderei und desaströser Kommunikation („Antworten würden Sie verunsichern“) das Vertrauen in die Innenpolitik der Union beschädigt. Er ist hinter anderen Aktendeckeln besser aufgehoben.

Trotzdem gehen Herrmann und die CSU Risiken mit dem Wechsel-Plan ein. Die Erwartungen an den Bayern sind hoch (wie auch manche Vorurteile gegen ihn), die Sicherheitslage im Land ist schwer kalkulierbar. Ein Bundesinnenminister lebt Tag und Nacht auf dem Nagelbrett. Auch sind die Ministerien in Berlin mit ihrem politischen, teils illoyalen Beamtentum schwerer zu führen als der gut aufgestellte Apparat in Bayern. In Berlin warten viele nur darauf, Herrmann auflaufen zu lassen.

Hinzu kommt: Herrmanns Weggang aus München, wo er sich zu einem zentralen Minister mit Milliardenetat entwickelt hat, wäre schwer zu kompensieren. Ein Jahr vor der Landtagswahl 2018 kann sich Seehofer auf dieser Stelle keinen Missgriff erlauben. Eine große, mutige Kabinettsumbildung wäre wohl unumgänglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab
Nach dem knappen Ja der SPD zu Koalitionsverhandlungen mit der Union verlieren die Sozialdemokraten einer Umfrage zufolge in der Bevölkerung weiter an Zustimmung.
Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab
SPD-Politiker Tiefensee: Schulz soll auf Ministeramt verzichten
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
SPD-Politiker Tiefensee: Schulz soll auf Ministeramt verzichten
Strikte Abschiebung? Das plant Bayern mit Flüchtlingen
121 Afghanen sind im vergangenen Jahr aus Deutschland abgeschoben worden. Knapp die Hälfte davon aus Bayern. Geplant waren deutlich mehr. 
Strikte Abschiebung? Das plant Bayern mit Flüchtlingen
Pence' Israel-Besuch: Palästinenser streiken aus Protest
Ramallah/Tel Aviv (dpa) - Die Palästinenser haben aus Protest gegen den Besuch von US-Vizepräsident Mike Pence in Israel gestreikt. Die palästinensischen Fraktionen …
Pence' Israel-Besuch: Palästinenser streiken aus Protest

Kommentare