1. Startseite
  2. Politik
  3. Kommunalwahl Bayern

Andreas Kögl will Albert Hadersbeck als CSU-Bürgermeister in Altenstadt beerben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Nach der Wahl: Altenstadts Noch-Bürgermeister Albert Hadersbeck (M.), der als Nachfolger vorgeschlagene CSU-Nachfolger Andreas Kögl (re.) und der in der Wahl unterlegene Matthias Hauf. © CSU

Bürgermeisterwahl 2020 in Altenstadt: Andreas Kögl will Albert Hadersbeck als CSU-Bürgermeister in Altenstadt beerben.

Altenstadt – Vor wenigen Tagen haben die Mitglieder des CSU Ortsverbandes Altenstadt-Schwabniederhofen ihre Aufstellungsversammlung abgehalten. Dabei haben sie ihren langjährigen Vorsitzenden Andreas Kögl zum neuen Bürgermeister-Kandidaten gekürt. Mit 27 zu sieben Stimmen setzte sich der 51-jährige Betriebswirt aus Altenstadt gegen seinen Mitbewerber Matthias Hauf durch.

Zwei Kandidaten innerhalb einer Partei – das sei schon etwas Besonderes, kommentierte Wahlleiter Leopold Hahn von der CSU-Wahlkreisgeschäftsstelle, der für den Abend extra aus Wessobrunn angereist war. In anderen oberbayerischen Kommunen ließe sich für die Kommunalwahl 2020 in Bayern nicht einmal ein einziger kompetenter Kandidat finden, wusste er aus Erfahrung. Das spreche letztlich auch für die gute Arbeit des Ortsverbandes.

Bürgermeisterwahl 2020: Zwei Bewerber stellten sich der Versammlung vor

Die zwei Bewerber wurden zu Beginn der Versammlung von einzelnen Parteifreunden vorgeschlagen. Danach bekam jeder Kandidat 15 Minuten Zeit, sich den etwa 40 Anwesenden vorzustellen und eigene Themen und Ziele zu formulieren. Beide griffen dabei die brisanten Themen Wohnen, Gewerbe sowie Kinderbetreuung und Versorgung und Pflege im Alter auf.

Dem neu gewählten CSU-Bürgermeisterkandidaten Andreas Kögl liegt eine gute Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Gemeinde am Herzen. „Gute Nachbarschaft ist wichtig. Wir müssen miteinander, nicht gegeneinander arbeiten“, sagte Kögl.

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Bürgermeisterwahl 2020: Kögl ist geborener und engagierter Altenstadter

Kögl ist ein geborener, aktiver und engagierter Altenstadter. Der im Ort bekannte Familienvater ist seit vielen Jahren Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr, aktives Mitglied im Schützenverein und mit seinen 51 Jahren ältestes Mitglied der Landjugend Altenstadt. Nach Abitur, Wehrdienst, Banklehre und Fernstudium ist der Betriebswirt nun seit bereits 25 Jahren bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel angestellt, wo er mittlerweile den Bereich Marketing leitet.

Seit dem Jahr 2004 ist Kögl Ortsvorsitzender der Altenstadter CSU, in jungen Jahren war er bereits bei der Jungen Union aktiv. Seit bald zwölf Jahren ist er Mitglied im Altenstadter Gemeinderat, seit 2014 Fraktionssprecher der CSU.

Lesen Sie auch:

Die SPD in Altenstadt wagt sich als erste Partei in der Gemeinde aus der Deckung und präsentiert einen Kandidaten fürs Bürgermeisteramt: ihren Fraktionsvorsitzenden Konstantin Papamichail.

Auch interessant:

Streit um neue Stromtrasse: Warum Altenstadt der Verlierer ist.

Mehr Aktuelles aus der Region lesen Sie hier.

Auch interessant

Kommentare