Die GUD-Liste für den Gemeinderat: (vorne v.l.) Andreas Jörg, Tobias Maier, Maximilian Weingand, Bürgermeisterkandidat Rupert Haseidl, Marina Thurner, Lukas Friedel, Stefan Schilhorn; hinten v.l.: Maximilian Drexler, Xaver M. Jais, Andreas Saal, Thomas Niedermeyr, Anton Buchner, Katrin Schäfer, Karl-Heinz Schuster und Andrea Dzaack.
+
Die GUD-Liste für den Gemeinderat: (vorne v.l.) Andreas Jörg, Tobias Maier, Maximilian Weingand, Bürgermeisterkandidat Rupert Haseidl, Marina Thurner, Lukas Friedel, Stefan Schilhorn; hinten v.l.: Maximilian Drexler, Xaver M. Jais, Andreas Saal, Thomas Niedermeyr, Anton Buchner, Katrin Schäfer, Karl-Heinz Schuster und Andrea Dzaack.

Aufstellungsversammlung

Bürgermeisterwahl 2020 in Bad Bayersoien: Kandidat Rupert Haseidl schart junges Team um sich

  • Ludwig Hutter
    VonLudwig Hutter
    schließen

Bürgermeisterwahl 2020 in Bad Bayersoien: Kandidat Rupert Haseidl (Wählergruppe GUD) schart bei der Aufstellungsversammlung ein junges Team um sich.

Bad Bayersoien – Drei-Stunden-Marathon im Dorfstadl. Formalitäten und Bestimmungen en masse. Dann endlich, um 23.06 Uhr, ist alles abgearbeitet, die letzte schriftliche Abstimmung unter Dach und Fach. So eine Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl 2020 vorzubereiten und dann auch durchzuführen, ist eine Herkules-Aufgabe. Das haben am Mittwochabend im mit 150 Bürgern bestens besetzten Dorfstadl auch die Verantwortlichen der Bad Bayersoier Wählergruppe „Gemeinsam für unser Dorf“ (GUD) erfahren müssen. Sie haben es ganz genau genommen – alles war perfekt vorbereitet und wurde schließlich unter Wahlleiter und Ex-Bürgermeister Eberhard Steiner auch Punkt für Punkt erledigt. Dafür steht jetzt die GUD-Liste auf einem festen Fundament – mit einem ambitionierten Bürgermeisterkandidaten Rupert Haseidl an der Spitze.

„Gemeinsam“: Immer wieder fiel dieses Wort in der Versammlung. Gemeinsam will man die Aufgaben in der Zukunft meistern. 16 Personen umfasst die Liste, 14 bestimmte die GUD im Block, zwei (Katrin Schäfer, Karl-Heinz Schuster) kamen per Zuruf aus der Versammlung. Wenn sich nicht noch „aus dem Nichts“ eine zweite Liste formiert, stehen dem Wähler in Soien am Wahltag 16 Kandidaten zur Wahl. Zwölf werden in den neuen Gemeinderat einziehen.

Dieser wird ab Mai ein völlig neues Gesicht haben: Gleich sieben „alte Räte“ hören auf, darunter gestandene Polit-Haudegen wie Anton Saal, Franz Doll, Georg Haseidl und Hans Klöck.

Auch Rupert Haseidl wollte eigentlich nicht mehr antreten, „weil die Arbeit immer weniger Spaß machte“ und er spürte, „dass das gegenseitige Vertrauen im Gemeinderat nicht mehr das Allerbeste war, und das ist eigentlich eine Katastrophe.“ Unterschwellig übte Haseidl Kritik am Führungsstil von Gisela Kieweg: „Ich hätte mir gewünscht, dass der Gemeinderat bei Projekten früher beteiligt worden wäre und die Informationen besser geflossen wären.“ Nach vielen Gesprächen vollzog sich bei dem 39-jährigen Zollbeamten eine Wandlung: „Wenn gute Leute hinter mir stehen, trete ich an.“ Davon ist Haseidl nun „zu 100 Prozent“ überzeugt, kann er doch auf eine ganze Reihe von jungen Mitstreitern bauen. „Gemeinsam im und mit dem Dorf neue Ideen entwickeln“ – dafür will er stehen und darauf hoffen, „dass der Spaß zurückkehrt“.

Bürgermeisterwahl 2020 in Bad Bayersoien: Die Kandidaten der Wählergruppe GUD

Bürgermeister: Rupert Haseidl (39/Zollbeamter)

Gemeinderat:

1. Rupert Haseidl, 2. Andreas Jörg (40/Zimmerermeister), 3. Maximilian Drexler (29/Betriebswirt), 4. Stefan Schilhorn (40/Bautechniker), 5. Marina Thurner (29/Bilanzbuchhalterin), 6. Xaver M. Jais (29/Senior Projektleiter), 7. Tobias Maier (38/Installateur- und Heizungsbauermeister), 8. Andreas Saal (31/Schreinermeister), 9. Anton Buchner (37/Schreinermeister), 10. Thomas Niedermeyr (27/Landwirtschaftsmeister), 11. Maximilian Weingand (27/Landwirtschaftsmeister), 12. Sebastian Maier (36/Kfz-Meister), 13. Lukas Friedel (32/Hotelier), 14. Andrea Dzaack (34/Projektleiterin), 15. Katrin Schäfer (39/Marktleitung), 16. Karl-Heinz Schuster (65/Rentner)

VON LUDWIG HUTTER

Auch interessant

Kommentare