1. Startseite
  2. Politik
  3. Kommunalwahl Bayern

Kommunalwahl 2020 in Gauting: Wolfgang Meiler will wieder als Bürgermeister kandidieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wolfgang Meiler will wieder als Bürgermeisterkandidat antreten. Ob die Bürger in Gauting eine Liste aufstellen, ist offen.
Wolfgang Meiler will wieder als Bürgermeisterkandidat antreten. Ob die Bürger in Gauting eine Liste aufstellen, ist offen. © AJ

Kommunalwahl 2020 in Gauting: Wolfgang Meiler will wieder als Bürgermeister kandidieren. Ob die Bürger in Gauting eine Liste aufstellen, ist offen.

Gauting – Der Stimmzettel für die Bürgermeisterwahl im März in Gauting füllt sich. Zu den bisher bekannten Bewerbern – Dr. Brigitte Kössinger (CSU), Hans Wilhelm Knape (Grüne) und Dr. Jürgen Sklarek („Miteinander Füreinander“) – kommen noch mindestens zwei weitere. Einer ist bereits namentlich bekannt, um den anderen wird noch ein paar Tage Rätselraten herrschen.

Mit der neuen Gruppierung „Menschen für Gauting“ wird Tobias Mc Fadden wieder antreten, dieses Mal nicht als Bürgermeisterkandidat der Piratenpartei, sondern als Bewerber für den Gemeinderat. Bei der Aufstellungsversammlung von „Menschen für Gauting“ und der Piraten am kommenden Mittwoch, 4. Dezember, 19 Uhr, im Gasthaus Bären (Pippinplatz 1) werde auch „ein/e Überraschungskandidat/in für den Chefsessel“ im Gautinger Rathaus präsentiert, verrät Mc Fadden vorab. Wer die Person sein wird, bleibe aber noch geheim. Losgelöst von Parteipolitik wolle sich die neue Gruppierung jedenfalls für Kultur, Sport, soziales Engagement, Integration, Inklusion, Jugendarbeit, aber auch für Unternehmer am Ort, Infrastruktur in öffentlicher Hand und „transparentes Handeln“ von Gemeinderat/Verwaltung einsetzen.

Kommunalwahl 2020: Welche Aufgaben hat der Bürgermeister?

Der andere Kandidat ist Wolfgang Meiler. „Das muss sein“, betont der Gemeinderat von den BiG (Bürger in Gauting). Er wird wieder als Bürgermeisterkandidat antreten, denn: „So viele haben mich schon gefragt“, sagt der in Gauting aufgewachsene Bootsbaumeister. Erst im neuen Jahr entschieden die Mitglieder, ob die BiG mit einer eigenen Gemeinderatsliste oder nur ihm als Bürgermeisterkandidat antritt, sagte Wolfgang Meiler.

Auch bei den Listenaufstellungen stehen weitere Termine an. Der von manchen schon abgeschriebene Ortsverband der Sozialdemokraten lädt für Montag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, zur Aufstellungsversammlung in die Bar rosso des Bosco. Am Mittwoch, 4. Dezember, 19 Uhr, steht neben der Versammlung der „Menschen für Gauting“ auch jene der UBG (Unabhängige Bürger Gauting) auf dem Terminplan. Seit 1996 vertritt Richard Eck die Ziele der einst als „Nord-Brücken-Partei“ gegründeten Gruppierung im Gemeinderat. Mit den parteifreien Kolleginnen Ariane Eiglsperger und Kirsten Platzer bekam der bisherige Einzelkämpfer gerade Verstärkung (wir berichteten). Die UBG trifft sich im Gautinger Ristorante Forestella am Münchner Berg.

Insgesamt ist aber noch Zeit: Die Meldefrist für Kandidaten endet erst Ende Januar. Unabhängige Kandidaten oder neue Gruppierungen müssen erst Unterstützungsunterschriften sammeln.

Alle Bürgermeisterwahlen 2020 im Kreis Starnberg

Wer kandidiert wo? Wir bieten Ihnen einen Überblick über alle Bürgermeisterwahlen 2020 im Landkreis Starnberg.

VON CHRISTINE CLESS-WESLE

Auch interessant

Kommentare