+
Kämpfte gegen den Krebs: Thüringens CDU-Chef Mike Mohring.

„Und alles ist gut“

Krebserkrankung: CDU-Politiker Mike Mohring twittert emotionale Botschaft

Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat erfolgreich seine Krebserkrankung bekämpft. Über Twitter meldete sich der Politiker am Dienstag, seine Worte werden viele Menschen berühren.

Erfurt - In einem Tweet schrieb der 47-Jährige am Dienstag: „Von guten Mächten wunderbar geborgen. Am 11. Juni feiere ich künftig ein zweites Mal im Jahr Geburtstag.“ Mohring bedankte sich zugleich für die Unterstützung, die er erfahren hat. „Von Herzen Danke ALLEN die bei und mit mir waren in den vergangenen reichlich sieben Monaten. In meine Gebete schließe ich die ein, die es nicht schaffen konnten.“

Der Deutschen Presse-Agentur teilte Mohring am Abend mit, dass es am Dienstag die Abschlussuntersuchung gegeben habe. „Und alles ist gut“, schrieb er der dpa und fügte ein Symbol betender Hände hinzu.

„Lieber Mike, wir alle haben mit Dir mitgefiebert“

Mohrings Tweet wurde mit großer Freude aufgenommen. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet etwa schrieb bei Twitter: „Lieber Mike, wir alle haben mit Dir mitgefiebert. Was für eine schöne Nachricht! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag:-)“ Die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, twitterte: „Das ist eine große Freude! ...erwarten wir getrost, was kommen mag“

Mohring führt die CDU als Spitzenkandidat in die Thüringer Landtagswahl Ende Oktober. Im vergangenen Jahr war er an Krebs erkrankt. Das hatte er im Januar in einem Facebook-Video öffentlich gemacht.

Das Zitat „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ stammt vom Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer. Dieser schrieb die zuversichtlichen Worte Ende 1944 als Gefangener der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) in der Berliner Prinz-Albrecht-Straße.

Lesen Sie auch: München: Jimmy Schulz (FDP) hat Krebs: Hohenbrunner „habe mit dem Leben abgeschlossen“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht rühmt Merkel: „Aber irgendwann ...“
Weil Angela Merkel einige Zitteranfälle hatte, ist ihr Gesundheitszustand immer häufiger Gesprächsthema. Sahra Wagenknecht scheint die Gründe zu kennen.
Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht rühmt Merkel: „Aber irgendwann ...“
Panzer kosten Verteidigungsministerium fast doppelt so viel wie veranschlagt
Für 350 Panzer des Typs Puma wollte das Verteidigungsministerium eigentlich drei Milliarden Euro ausgeben. Nun ist die Summe fast doppelt so hoch.
Panzer kosten Verteidigungsministerium fast doppelt so viel wie veranschlagt
Zuckerbrot und Peitsche - "Klimaprämie" und "CO2-Preis"
Im Herbst will die Bundesregierung die Karten auf den Tisch legen. Dann wird klar, welche konkreten Maßnahmen und Gesetze für Klimaschutz kommen. Wahrscheinliches …
Zuckerbrot und Peitsche - "Klimaprämie" und "CO2-Preis"
Schwere Luftangriffe im Jemen
Seit 2014 wird im Jemen gekämpft. Immer wieder erschüttern Explosionen die jemenitische Hauptstadt Sanaa. Diesmal greift die von Saudi-Arabien angeführte …
Schwere Luftangriffe im Jemen

Kommentare