Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel in die Wahlurne.
+
Die Stichwahl entscheidet, wer aus der Kommunalwahl in Krefeld als Oberbürgermeister hervorgeht.

Auszählung beendet

Stichwahl in Krefeld bring klaren Sieger - Wahlbeteiligung aber sehr niedrig

  • vonLena Bammert
    schließen

Das Ergebnis der Stichwahl in Krefeld hat sehr klar gezeigt, wer als OB die Amtsgeschäfte führen soll. Damit sind die Kommunalwahlen in der Stadt abgeschlossen.

  • Die Kommunalwahl in NRW ging in die Stichwahl (hier im Live-Ticker). Hier finden Sie die Ergebnis-Übersicht.
  • Keiner der Kandidaten konnte bei der OB-Wahl in Krefeld mehr als die Hälfte der Stimmen auf sich vereinen.
  • Hier finden Sie das Ergebnis der Stichwahl in Krefeld zwischen Frank Meyer (SPD) und Kerstin Jensen (CDU).

Ergebnis der Stichwahl in Krefeld - Große Mehrheit für Meyer

KandidatenStimmen
Frank Meyer (SPD)62,4%
Kerstin Jensen (CDU)37,6%

Update vom 27. September 2020, 20.32 Uhr: Ein klarer Sieg für Frank Meyer - das ist das Ergebnis der Stichwahl in Krefeld. Der alte Oberbürgermeister bleibt somit im Amt. Mit 62,4 Prozent der Stimmen erhielt er eine große Zustimmung an diesem Wahltag. Allerdings lag die Wahlbeteiligung nur bei 33,36 Prozent.

Update vom 27. September 2020, 18.00 Uhr: Die Wahllokale schließen jetzt und die Auszählung der Stichwahl-Ergebnisse in Krefeld kann somit beginnen.

Update vom 27. September 2020, 17.00 Uhr: Mit einem Ergebnis der Stichwahl in Krefeld ist voraussichtlich schon am Wahlabend zu rechnen. Die OB-Wahl entscheidet sich nur noch zwischen zwei Kandidaten, weshalb die Auszählung ab 18 Uhr in der Regel schnell voranschreiten kann. Auch erste Zwischenergebnisse sind zeitnah zu erwarten. Sobald sich ein klares Wahlergebnis abzeichnet, informieren wir Sie an dieser Stelle.

+++ Schon am Sonntag ist mit den Stichwahl-Ergebnissen aus Krefeld zu rechnen. An dieser Stelle finden Sie am Wahlabend die aktuellen Zahlen +++

Krefeld - Die ersten Ergebnisse der Kommunalwahl in Krefeld stehen fest. Nun folgt der zweite Wahlgang, der darüber entscheidet, wer das neue Stadtoberhaupt wird. Krefeld ist dabei nicht die einzige Stadt in NRW, deren OB-Kandidaten in die zweite Runde müssen.

Stichwahl in Krefeld - finales Ergebnis der OB-Wahl steht bevor

Bei der Kommunalwahl 2020 in NRW ist der einheitliche Termin für alle Stichwahlen der Sonntag, 27. September. Im ersten Wahlgang, am 13. September, erhielt weder der amtierende Bürgermeister Frank Meyer (SPD) noch die CDU-Kandidatin Kerstin Jensen die absolute Mehrheit der Stimmen. Damit entscheiden die Ergebnisse der Stichwahl in Krefeld final über den Ausgang der OB-Wahl. In diesem zweiten Wahlgang reicht dabei die einfache Mehrheit zum Sieg. Obwohl die Kommunalwahl in NRW durch das Coronavirus erschwert wurde, lag die Wahlbeteiligung bei der OB-Wahl in Krefeld trotzdem bei 46,56 Prozent, wie das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein meldet - bei der letzten OB-Wahl vor fünf Jahren lag diese noch bei 36,70 Prozent.

Kommunalwahl 2020 in Krefeld: Ergebnis im ersten Wahlgang

Der Amtsinhaber Frank Meyer konnte sich trotz seines guten Ergebnisses im ersten Wahlgang nicht durchsetzen. Mit 43,37 Prozent erreichte er nicht die erforderliche absolute Mehrheit der Krefelder Stimmen. Einen deutlichen Vorsprung gegenüber der Zweitplatzierten Kerstin Jensen holte er dennoch. Diese kam bei der Kommunalwahl 2020 nur auf ein Ergebnis von 27,57 Prozent. Ebenfalls unzufrieden mit seinem Wahlergebnis dürfte der Kandidat der Grünen, Thorsten Hansen sein. Mit nur 15,38% konnte er sein Ergebnis der vergangenen OB-Wahl nicht ausbauen - damals holte er aus dem Stegreif als unbekannter Kandidat ebenso viele Stimmen wie jetzt als etabliertes Gesicht.

Frank Meyer musste vor fünf Jahren schon einmal in die Stichwahl. Damals war seine Ausgangslage im ersten Wahlgang schlechter als die heutige. Beim ersten Wahlgang konnte er bei der damaligen OB-Wahl zwar 45,03 Prozent der Stimmen holen, sein Konkurrent Peter Vermeulen (CDU) kam jedoch ebenfalls auf 35,13 Prozent. Das Ergebnis der darauffolgenden Stichwahl in Krefeld war dann trotzdem relativ eindeutig: 63,85% der Krefelder wählten Frank Meyer im zweiten Wahlgang zum Oberbürgermeister.

Wann gibt es ein Ergebnis bei der Stichwahl in Krefeld?

Bis um 18 Uhr dürfen die Wähler in NRW die Wahllokale aufsuchen, um ihre Stimmzettel abzugeben. In den kreisfreien Städten stehen nur zwei Namen als OB-Kandidaten auf dem Stimmzettel. Der Wähler darf demnach genau ein Kreuz machen. Die Auszählung der Stichwahl-Ergebnisse ist also auch in Krefeld denkbar einfach. Das endgültige Stichwahl-Ergebnis der OB-Wahl 2020 dürfte deshalb schon am Wahlabend feststehen, solange am Ende nicht sehr wenige Stimmen den Ausschlag geben. (lb).

Ergebnisse aus weiteren Städten in NRW

Auch interessant

Kommentare