+
Wladimir Putin auf einer Aufnahme aus dem  Jahr 2006 mit seiner Ehefrau Ljudmila.

Nach 30 Jahren Ehe

Kremlchef Putin offiziell geschieden

Moskau - Nach 30 Jahren Ehe ist Kremlchef Wladimir Putin (61) nun offiziell von seiner Frau Ljudmila (56) geschieden.

Das teilte Putins Sprecher Dmitri Peskow in Moskau mit, wie russische Staatsmedien am Mittwoch berichteten. Putin und seine Frau hatten im Juni vorigen Jahres bei einem Ballettbesuch vor laufender Kamera des Staatsfernsehens bekanntgegeben, künftig getrennte Wege zu gehen. Beide begründeten die Entscheidung auch damit, dass sie sich durch Putins Arbeit kaum noch sähen.

Nur noch Putins Töchter kommen offiziuell vor

„Das war unser beider Entscheidung, unsere Ehe ist beendet“, hatte Putin gesagt. Die Staatsagentur Itar-Tass wies darauf hin, dass auf der offiziellen Internetseite mit den Biografien russischer Präsidenten nur noch Putins beide Töchter aufgeführt seien - und nicht mehr sein Status als „verheiratet“. „Das bedeutet, dass die Scheidung vollzogen ist“, sagte Peskow der Agentur.

Auf seiner persönlichen Internetseite schildert Putin die Liebesgeschichte mit der damaligen Stewardess Ljudmila in seiner Biografie. Beide hatten sich demnach am 28. Juli 1983 trauen lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil soll wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden
Hannover (dpa) - Stephan Weil soll heute (ca. 12.00 Uhr) zum zweiten Mal zum niedersächsischen Ministerpräsidenten gewählt werden. Die Wahl des 58-jährigen …
Weil soll wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden
Simbabwe regelt Nachfolge von Präsident Mugabe
Bis zuletzt hat Robert Mugabe sich an die Macht geklammert. Doch ein Militärputsch leitete seinen Niedergang ein. Simbabwe steht vor einem Neuanfang. "Das Krokodil" …
Simbabwe regelt Nachfolge von Präsident Mugabe
Kubicki: Was FDP vorgeworfen wird, kann man auch SPD vorwerfen
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Kubicki: Was FDP vorgeworfen wird, kann man auch SPD vorwerfen
Meilenstein im Syrien-Krieg? Staatschefs beraten in Sotschi
Kremlchef Putin will bei einem Syrien-Gipfel maßgebliche Entscheidungen für die Zukunft des Bürgerkriegslandes treffen. Mit der Türkei und dem Iran will Russland …
Meilenstein im Syrien-Krieg? Staatschefs beraten in Sotschi

Kommentare