+
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist einer Umfrage zufolge zum beliebtesten Politiker in Deutschland aufgestiegen. Foto: Franziska Kraufmann

Aktuelle Umfrage

Kretschmann beliebtester Politiker in Deutschland

Berlin/Mainz - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist einer Umfrage zufolge zum beliebtesten Politiker in Deutschland aufgestiegen.

Der Grünen-Politiker schaffte es beim ZDF-"Politbarometer" nach monatelanger Abstinenz wieder auf die Liste der zehn wichtigsten Politiker - und landete prompt auf Platz eins. Der große Sieger der Landtagswahl vom 13. März verdrängt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) auf Platz zwei. Es folgen Finanzminister Wolfgang Schäuble und Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU).

Bei der Wahl in Baden-Württemberg waren die Grünen mit einem Rekordergebnis von über 30 Prozent erstmals stärkste Kraft in einem Bundesland geworden. Der Erfolg wird vor allem Regierungschef Kretschmann und seinem Politikstil zugeschrieben, der mit seiner pragmatischen Art auch konservative Wählerschichten für die Partei mobilisiert hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die dreisten Drei: Sie könnten Merkel, Schulz und Seehofer stürzen
Andrea Nahles (SPD), Alexander Dobrindt (CSU) und Jens Spahn (CDU) sägen am Stuhl ihrer Parteichefs. Angela Merkel, Martin Schulz und Horst Seehofer wirken angezählt. 
Die dreisten Drei: Sie könnten Merkel, Schulz und Seehofer stürzen
Sprecherin: Trump wird nach Davos reisen
US-Präsident Donald Trump wird zum Weltwirtschaftsforum in Davos reisen. Bei dem Treffen wollen 3000 Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft über die Zukunft beraten.
Sprecherin: Trump wird nach Davos reisen
US-"Shutdown" nach nur drei Tagen praktisch beendet
Nach einem nervenaufreibenden Wochenende lichtet sich der politische Nebel in Washington: Der "Shutdown" geht zu Ende, ehe er richtig greifen konnte. Viele Betroffene …
US-"Shutdown" nach nur drei Tagen praktisch beendet
Spitzentreffen: Seehofer, Merkel und Schulz rechnen mit zügigem Verhandlungsstart
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
Spitzentreffen: Seehofer, Merkel und Schulz rechnen mit zügigem Verhandlungsstart

Kommentare