In Baden-Württemberg

Grausame Kriegsverbrechen: 29-jähriger Syrer festgenommen

Ein 29-jähriger Mann aus Syrien ist in Baden-Württemberg festgenommen worden. Er soll in seiner Heimat mindestens einen Menschen getötet und mehrere Menschen brutal misshandelt haben.

Karlsruhe - Die Bundesanwaltschaft hat einen 29-Jährigen festnehmen lassen, der als IS-Mitglied in Syrien Kriegsverbrechen begangen haben soll. Der Haftbefehl gegen den syrischen Staatsangehörigen wurde am Dienstag von Beamten des Landeskriminalamts (LKA) Baden-Württemberg vollstreckt, wie die oberste Strafverfolgungsbehörde am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte.

Der 29-jährige Fares A. B. soll im Sommer 2014 auf einem Dorfplatz in der syrischen Provinz Deir Essor mit zwei weiteren IS-Mitgliedern einen Mann erschossen haben, dem Gotteslästerung vorgeworfen worden war. Der Leichnam des zuvor von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen Manns soll drei Tage auf dem Dorfplatz zur Schau gestellt worden sein.

Der nun verhaftete Syrer war nach Erkenntnissen der Ermittler zudem in einem IS-Gefängnis an der Misshandlung von mindestens drei Gefangenen beteiligt. Auch soll er gemeinsam mit anderen IS-Mitgliedern bei einer Fahrzeugkontrolle den Fahrer eines Pickups misshandelt haben, indem er dem Mann mehrmals mit einem Maschinengewehr gegen den Kopf schlug.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

71 Zivilisten sterben bei Angriffen auf syrisches Rebellengebiet
Ost-Ghuta bei Damaskus gehört zu den letzten Rebellengebieten in Syrien. Schon in den vergangenen Wochen eskalierte hier die Gewalt immer wieder. Beginnt die Regierung …
71 Zivilisten sterben bei Angriffen auf syrisches Rebellengebiet
„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Bei der Vorstellung Annegret Kramp-Karrenbauers als künftiger Generalsekretärin ist CDU-Chefin Angela Merkel kurz mit der Parteigeschichte ins Schleudern gekommen - und …
„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?

Kommentare