+

Beschluss

Krim-Parlament wünscht Beitritt zu Russland

Simferopol - Das Parlament auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim hat sich für einen Beitritt zu Russland ausgesprochen.

Die Abgeordneten der Autonomen Republik fassten am Donnerstag in Simferopol einen entsprechenden Beschluss, wie russische Staatsagenturen meldeten.

Der Beschluss ist in Moskau mit Begeisterung aufgenommen worden. „Das ist eine historische Entscheidung“, sagte Sergej Newerow von der Kremlpartei Geeintes Russland am Donnerstag. Sein Kollege Sergej Schelesnjak sprach von einer „richtigen Antwort“ an die neue prowestliche Regierung in Kiew. Die kremltreue Partei Gerechtes Russland kündigte an, ein neues Gesetz für eine schnelle Aufnahme der Autonomen Republik an Russland voranzutreiben. „Bis zum Referendum am 16. März auf der Krim könnte die Staatsduma es angenommen haben“, sagte Parteichef Sergej Mironow der Agentur Itar-Tass zufolge.

Lesen Sie auch:

Krim-Krise: Moderatorin kündigt Job live im TV

dpa

Die wichtigsten Akteure der Krim-Krise

Die wichtigsten Akteure der Krim-Krise

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

USA: Afghanistanstrategie heißt mehr Ausbilder von Afghanen
Kabul (dpa) - Die neue Afghanistanstrategie der USA setzt nach Angaben des Oberkommandierenden der US- und Nato-Streitkräfte in Afghanistan, John Nicholson, auf …
USA: Afghanistanstrategie heißt mehr Ausbilder von Afghanen
Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen und Trump sperren
Washington (dpa) - Eine ehemalige CIA-Agentin will Twitter kaufen, um das Konto des US-Präsidenten Donald Trump zu sperren. Valerie Plame Wilson war im Sommer 2003 durch …
Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen und Trump sperren
Privater Autobahn-Betreiber vor der Pleite - Scharfe Kritik an Dobrindt
Die Betreibergesellschaft eines Abschnitts der A1 steht offenbar vor der Pleite. Die Opposition  greift Verkehrsminister Dobrindt an: Er habe private Autobahnprojekte …
Privater Autobahn-Betreiber vor der Pleite - Scharfe Kritik an Dobrindt
Bundestagswahl 2017: So funktioniert die Briefwahl
Berlin - Immer mehr Deutsche nutzen die Briefwahl als Alternative zum Gang zur Wahlurne. Hier erfahren Sie, wie man die Unterlagen für die Bundestagswahl 2017 beantragt …
Bundestagswahl 2017: So funktioniert die Briefwahl

Kommentare