"Racial Profiling" in Deutschland

UN: Kritik an  "Polizeikontrollen nach Hautfarbe"

Berlin - Personenkontrollen aufgrund der Hautfarbe sind mit dem Diskriminierungsverbot des Grundgesetzes unvereinbar. Doch genau das passiert laut der UN immer wieder in Deutschland.

Die Vereinten Nationen haben im Zusammenhang mit Polizeikontrollen allein „nach Hautfarbe“ Kritik an Deutschland geübt. „Unabhängige, zivile Beratungsstellen bei der Polizei sind ebenso unabdingbar wie klare, interne Dienstanweisungen, die polizeiliches Fehlverhalten sichtbar machen und unterbinden“, sagte der UN-Berichterstatter gegen Rassismus, Mutuma Ruteere, am Montag in Berlin. Notwendig sei zudem die Erhebung statistischer Daten in allen Fällen von „Racial Profiling“ seitens der Polizeibehörden. In Deutschland werden solche Daten bislang nicht erhoben.

Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, kritisierte die Polizeipraxis „pauschaler Verdächtigungen aufgrund unveränderlicher Merkmale“ als „schweren Verstoß gegen die Menschenrechte“. „Immer wieder wenden sich Menschen an uns, die in Zügen oder auf Flughäfen nur wegen ihrer Hautfarbe oder ihrer Herkunft kontrolliert werden“, sagte Lüders.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melania Trump plant Reise ohne Donald: Deshalb ist ihr Ziel höchst brisant
US-Präsident Donald Trump hat nach Berichten der US-Medien Bloomberg und Dow Jones vom Montag erneut die US-Notenbank Federal Reserve für deren Zinspolitik kritisiert.
Melania Trump plant Reise ohne Donald: Deshalb ist ihr Ziel höchst brisant
Wirbel nach Merkel-Besuch in Dresden: Hashtag-Schelte für Polizei und Pegida
Polizisten sollen TV-Reporter beim Merkel-Besuch vor ein paar Tagen in Dresden behindert haben. Die Wellen schlagen hoch, von einem Eingriff in die Pressefreiheit ist …
Wirbel nach Merkel-Besuch in Dresden: Hashtag-Schelte für Polizei und Pegida
Ist das der Auslöser der Türkei-Krise? Trump wirft Erdogan „schrecklichen Fehler“ vor
Die Türkei ist nach ihrem Streit mit der USA wirtschaftlich schwer angeschlagen. Forderungen nach deutschen Finanzhilfen werden laut. Kanzlerin Merkel muss sich schwere …
Ist das der Auslöser der Türkei-Krise? Trump wirft Erdogan „schrecklichen Fehler“ vor
Microsoft durchkreuzt Hacker-Attacke auf US-Senat
Redmond (dpa) - Hacker mit mutmaßlichen Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben Cyberattacken auf den US-Senat und konservative Denkfabriken vorbereitet.
Microsoft durchkreuzt Hacker-Attacke auf US-Senat

Kommentare