+
3,8 Millionen Bürger sind in Kroatien wahlberechtigt. Foto: Antonio Bat

Knappes Rennen vorhergesagt

Kroaten wählen neues Parlament

Zagreb - Das jüngste EU-Mitglied Kroatien wählt heute turnusmäßig ein neues Parlament. Die Meinungsforscher sagen ein äußerst knappes Rennen zwischen den regierenden Sozialdemokraten (SDP) und der konservativen Oppositionspartei HDZ voraus.

Wer am Ende die neue Regierung bildet, dürften die kleinen Parteien entscheiden. Ihre Zahl ist größer denn je. 3,8 Millionen Bürger sind wahlberechtigt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu Katalonien: Die Stunde des Königs
Anstatt in Zeiten der Unruhe für Deeskalation zu sorgen, hat Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy im Streit um Kataloniens Unabhängigkeit weiter Öl ins Feuer …
Kommentar zu Katalonien: Die Stunde des Königs
Gericht bestätigt rechtswidriges Polizeivorgehen in G20-Fall
Ein Hamburger Gericht hat nach einem Medienbericht erstmals das Vorgehen der Polizei rund um den G20-Gipfel in einem Fall als unrechtmäßig gewertet.
Gericht bestätigt rechtswidriges Polizeivorgehen in G20-Fall
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Über 3600 Straftaten im Wahlkampf
Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bislang rund 3660 Straftaten im Zusammenhang mit dem Bundestagswahlkampf registriert - das sind deutlich mehr als zur letzten Wahl. 
Über 3600 Straftaten im Wahlkampf

Kommentare