+
Das Kreuz und Markus Söder: Der Ministerpräsident hat einen Streit um das religiöse Symbol angezettelt.

Ministerpräsident kontert Kritik

Kruzifix-Streit: Söder sieht Mehrheit der Bayern hinter sich

Im Streit um Kruzifixe für Foyers von Landesbehörden perlt die Kritik selbst aus den Kirchen von Markus Söder (CSU) ab. Der Ministerpräsident sieht sich durch eine Meinungsumfrage bestätigt.

München - In Bayern stehe eine klare Mehrheit hinter ihm, auch wenn das Thema in Deutschland und in den Medien anders diskutiert werde, sagte er am Rande seiner Reise nach Brüssel. Der aktuelle Bayerntrend des Politikmagazins „Kontrovers“ zeige, dass die Mehrheit der Bayern sehr wohl diese identitätsstiftende Wirkung des Kreuzes sehe, sagte Söder dem Radiosender Antenne Bayern.

In der repräsentativen Umfrage hatten sich 56 Prozent der Befragten für Kreuze in Behörden ausgesprochen. In Bayern stehe eine klare Mehrheit hinter ihm, auch wenn das Thema in Deutschland und in den Medien anders diskutiert werde, sagte er auch dem Bayerischen Rundfunk. Infolge der Kabinettsentscheidung zur Kreuz-Pflicht für Landesbehörden hatten auch die Kirchen Söder massiv kritisiert.

Laut Bayerntrend muss die CSU um die absolute Mehrheit im Landtag bangen - die CSU käme demnach auf 41 Prozent der Stimmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit-Showdown: Queen Elizabeth eröffnet Parlament - Ein Detail stört Briten: „Traditionsbruch“
Der Brexit-Showdown steht an. Hat Boris Johnson noch ein Ass im Ärmel? Queen Elizabeth eröffnet am Montag das britische Parlament in einer pompösen Zeremonie.
Brexit-Showdown: Queen Elizabeth eröffnet Parlament - Ein Detail stört Briten: „Traditionsbruch“
Auch aus CSU herbe Kritik an Seehofer-Äußerungen zu Gamern
Im CSU-Vorstand wurde Horst Seehofer lange nicht gesehen. Am Montag aber geht es dort um den Ex-Chef. Und es fallen deutliche Worte.
Auch aus CSU herbe Kritik an Seehofer-Äußerungen zu Gamern
Queen verliest Johnsons Regierungserklärung
Kutschprozession und diamantbesetzte Krone: Mit einer prunkvollen Zeremonie eröffnet die Queen das Parlament. Sie gibt damit den Auftakt zu einer turbulenten Woche im …
Queen verliest Johnsons Regierungserklärung
Türkei-Offensive in Syrien: Warnung vor Nato-Bündnisfall - Muss Bundeswehr Erdogan helfen? 
Der türkische Präsident Erdogan startet eine Offensive in Nordsyrien. Er lobte das Verhalten von Donald Trump und Wladimir Putin. Die EU zog nun erste Konsequenzen. Alle …
Türkei-Offensive in Syrien: Warnung vor Nato-Bündnisfall - Muss Bundeswehr Erdogan helfen? 

Kommentare