1 von 22
Die rund 1000 Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) gelten als Deutschlands härteste Kämpfer.
2 von 22
Die 1996 aufgestellte Elitetruppe ist auf militärische Sonderaufträge im Ausland wie auch auf die Bekämpfung von Terroristen spezialisiert.
3 von 22
Die Soldaten sind etwa zur Rettung abgeschossener deutscher Piloten hinter feindlichen Linien und zur Befreiung deutscher Staatsangehöriger aus Kriegs- und Bürgerkriegsgebieten besonders ausgebildet.
4 von 22
Stationiert ist die Einheit in Calw im Schwarzwald.
5 von 22
Das KSK ist in die Struktur der Bundeswehr eingebunden und truppendienstlich ein regulärer Verband im Heer.
6 von 22
Mehrere Dutzend Soldaten des Kommandos werden auch in Afghanistan eingesetzt.
7 von 22
Unter anderem suchen sie dort nach Taliban-Kämpfern und El-Kaida-Terroristen.
8 von 22
Über die streng geheimen Einsätze gelangt aber wenig an die Öffentlichkeit.

KSK: Das ist die Elite-Einheit der Bundeswehr

Berlin - KSK: Die härtesten Kämpfer der Bundeswehr

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor
Die Rede von Theresa May fing zahm an - dann der Paukenschlag: Großbritannien verlässt den europäischen Binnenmarkt. Die Regierungschefin schickte Drohungen und …
Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor
Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären
Viele Fragen sind offen im Fall des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt. Union und SPD im Bundestag wollen die Hintergründe nun mit einer eigenen Task Force klären.
Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Berlin - Die parlamentarische Aufarbeitung des Weihnachtsmarkt-Attentats nimmt Fahrt auf. Den Auftakt machen die Geheimdienst-Kontrolleure. Eine Behörden-Chronologie zu …
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Neujahrsempfang: Seehofer bricht mit Tradition
München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat am Freitagabend rund 1700 geladene Gäste beim traditionellen Neujahrsempfang der Staatsregierung in der …
Neujahrsempfang: Seehofer bricht mit Tradition

Kommentare