+
Das Banner zeigt Barsani im irakischen Militärgebiet.

Mehr Dialog führen

Kurden-Präsident Barsani gibt Rivalen Schuld für Gebietsverluste

Kurden-Präsident Massud Barsani hat politischen Rivalen die Schuld für den Verlust kurdisch kontrollierter Gebiete an Iraks Sicherheitskräfte gegeben.

Erbil - Die Ereignisse in der Provinz Kirkuk seien das Ergebnis einer einseitigen Entscheidung von Mitgliedern einer politischen Partei, erklärte Barsani am Dienstag.

Wen er damit meinte, sagte er nicht. Barsani dürfte aber auf die Patriotische Union Kurdistans (PUK) abgezielt haben, den Konkurrenten seiner eigenen Partei KDP. Vertreter der KDP hatten PUK-Einheiten der kurdischen Peschmerga-Kämpfer „Verrat“ vorgeworfen, weil sie den Regierungstruppen in Kirkuk keinen Widerstand geleistet hätten.

Irakische Sicherheitskräfte hatten am Montag und Dienstag zahlreiche Gebiete übernommen, die die Kurden 2014 während des Kampfes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Iraks Zentralregierung reagierte damit auf kurdische Pläne, einen eigenen Staat auszurufen. Die Kurden hatten sich in einem Referendum für die Unabhängigkeit ausgesprochen.

Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi sagte in Bagdad, die kurdische Volksabstimmung gehöre nun der Vergangenheit an. Zugleich rief er zu einem Dialog „unter dem Dach der Verfassung auf“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
Im Hambacher Forst ist ein Journalist bei einem Sturz ums Leben gekommen. Trotzdem wird die Räumung laut RWE-Chef fortgesetzt werden. Der News-Ticker.
Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Neuer Umfrage-Schock für die große Koalition, die AfD ist dagegen weiter im Aufwind. Protest regt sich gegen SPD-Chefin Nahles. Die GroKo verabschiedet derweil ihr …
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Und sein Richterkandidat Brett Kavanaugh hat ein weiteres …
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht
Der türkische Präsident Erdogan besucht Ende September Angela Merkel und hat eine Währungskrise zu meistern. Eine Linken-Politikerin hat einen Verdacht in Zusammenhang …
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht

Kommentare